Der Schwarzwolkenturm

Die alten Beiträge der Drachenstadt.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#46 Beitragvon Blackdrag » Di 19 Apr, 2005 22:58

Sirix darauf, immer mit der Absicht den Drachen zu reizen oder abzulenken um dem Antiteleportationszauber die Effizienz zu nehmen...
"Oho Ardos heisst also das Schätzchen, ja? Aber das ist ja jetzt unwichtig. Du meinst also wir wären dir was schuldig, wie? Da unterliegst du einem riesigen Irrtum. Du hast den Raptor, wie du es nennst, mit deinem Erscheinen das Leben gerettet nicht Krysul und dadurch, dass du ihm das Buch unnahbar gemacht hast ist sein Zorn auf dich verständlich, meinst du nicht auch? In der Nacht in der du vor ihm standest war erschöpft, nachdem er zwei Wochen keinen Schlaf hatte, wär ihm ein Kampf gegen dich unmöglich gewesen und das hat er eingesehen und dir das Buch gelassen. Aber in einem Punkt muss ich dir Recht geben, Krysul ist voreingenommen. Aber nicht gegen dich speziell, sondern im Bezug auf Drachen im allgemeinen. Die Narbe in seinem Gesicht hat ihm ein großer silberner zugefügt. Trotz dem Einwirken der stärksten Heilzauber will sie nicht verschwinden. Mit andern Worten er ist gezeichnet fürs Leben und einer von deiner Art ist daran Schuld. Das Dumme an der Sache ist, dass ich den Schmerz fühle den ihm diese Narbe beschert, somit kann ich seine Verbitterung nachvollziehen." . Dann wendete er seinen Blick mit einem Seufzer ab und wurde überraschend still.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Jidane
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 362
Alter: 29
Registriert: So 27 Mär, 2005 13:02
Wohnort: alter wald
Kontaktdaten:

#47 Beitragvon Jidane » Mi 20 Apr, 2005 16:10

Ghost stand immernoch da und sah ihnen hinterher.
wegen ihren sehr guten gehörs konnte sie allesverstehen.
kleines großmaul...dachte sie zornig,und ging nervös auf und ab.

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#48 Beitragvon Tilondrion » Mi 20 Apr, 2005 19:35

Waterstorm hörte Sirix gar nicht richtig zu. Mit den Gedanken war er bei Ardros.
Was Sirix aber nicht wusste, dass auch Waterstorm in jener Nacht sehr erschöpft gewesen war nachdem er alle seine Kräfte aufgeboten hatte um Ardros zurückzuholen. Er war nun wieder genug kräftig um es mit dem Magier aufnehmen zu können.
Die Magie welche den Turm umwaberte würde ihn auch nicht allzu lange schützen. Er konnte sehen wie die runen zwar immer noch stark, jedoch nicht mehr so stark leuchteten wie zu beginn als er den Turm verlassen hatte.
Sie wären allerdings noch stark genug um 10 Drachen abzublocken.
Der Magier hatte sich jedoch einen denkbar ungünstigen Platz ausgesucht. Aussgerechnet einen Turm welchen Gewitterwolken umkreisten, der Zauber zog die Gewitter nur an beherrschte sich jedoch nicht.
Er wusste dass er die Wolken steuern könnte, auch wenn es nicht allzu lange wäre. Zudem könnten die Wolken ausser Kontrolle geraten.
Der Magier liess sich immer noch nicht blicken.
"Dein Meister scheint nicht den Mut zu haben aus seinem Turm herauszukommen wie es scheint. Hineingehen kann ich nicht. Er hat den Turm versiegelt."

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#49 Beitragvon Blackdrag » Mi 20 Apr, 2005 20:16

Im Schutze des Turmes gönnte sich Sariaska ein zweifelhaftes Schläfchen, während Krysul noch immer auf die Ankunft des Drachen wartete und sich auf die Schwelle des Tores stellte um nach Sirix Ausschau zu halten. Während er so in den Himmel starrte dachte er...
Wie sind wir da nur wieder hineingeraten? ...ein kurzes Lächeln schlich sich auf sein Gesicht... Jaja, das Schicksal ist doch ein sonderbares Geflecht. Wenn die Enklave eröffnet ist sollte ich die Magiergilde vielleicht darum bitten einige Forschungen in hinsichtlich dieser Richtung zu unternehmen. Er blickte tief und verträumt in den sich verdunkelnden Himmel, der zugleich seine Tore öffnete und einen sanften Schauer auf die Erde niedergehen ließ.

Nach längeren ruhigen Momenten und einer genauen Abwägung von Waterstorms Worten bricht Sirix sein schweigen...

"Oh und ihr meint ihr seid mutig? Ihr, der ihr euch auch nicht näher an den Turm heranwagt? Oh nein Mut spielt hierbei keine Rolle! Das was euch von dem Treffen abhält ist eure Inteligenz und der gesunde Verstand, vielleicht auch noch etwas falscher Stolz. Herrje ihr und Krysul seid euch so ähnlich und doch so verschieden. Wie dem auch sei, einer von euch muss den ersten Schritt tun."
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#50 Beitragvon Tilondrion » Mi 20 Apr, 2005 20:42

"Ich könnte gar nicht da rein gehen auch wenn ich wollte" sprach Waterstorm zu Sirix. "Und ich werde es sicher nicht versuchen ich würde ja zerfetzt ohne dass der Magier seine Finger rühren müsste. So dumm wäre ja nichtmal der Raptor da hinten."
Waterstorm nahm einen Stein mit seinen telepatischen Kräften und schleuderte ihn gegen den Turm so dass dieser erzitterte.
"Ich denke das sollte er gehört haben"
Dann wartete er auf das Erscheinen des Magiers.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#51 Beitragvon Blackdrag » Mi 20 Apr, 2005 20:58

"Man bist du blind?" spottete Sirix mit höhnischen Lachen "schau mal zur Türschwelle!".

Der eisige Blick Krysuls durchbohrte Watersorm förmlich.
"Du wolltest mich sprechen, nicht umgekehrt. Also bring den Mut auf und komm vor das Gemäuer, dann werde auch ich diese Schwelle verlassen und mich deiner Willkür aussetzen, Drachenwesen. Doch wie ich sehe seid ihr nichts weiter als ein großer Feigling, der sich hinter dem untoten Dasein meines Vertrauten versteckt."
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#52 Beitragvon Tilondrion » Mi 20 Apr, 2005 21:45

Waterstorm setzte sich in Bewegung und ging auf den Magier zu. Sirix setzte er zu Boden.
"Vielen Dank für die freundliche Begrüssung" sagte Waterstorm kühl. "Und wenn ich ein Feigling bin dann seid ihr ebenso ein Feigling, denn ihr versteckt euch hinter eurer Magie, obwohl ihr genau wisst dass ich euch nichts antun werde. Das hatte ich ja mehrmals betont. Ich weiss dass ihr das Buch gerne haben möchtet, und wenn ich ehrlich bin ist es mir auch egal was ihr damit anstellen möget. Ich habe erfahren dass ihr in Necromanitie oder wie man dies nennt ein Meister seid. Deshalb möchte ich euch ein geschäft vorschlagen. Ihr ruft meinen Freund ins Leben zurück und ich werde euch das Buch zurückgeben, und danach werdet ihr mich nie wieder sehen, und den Raptoren werde ich gleich auch noch mitnehmen."
Er starrte zurück in die kalten Augen des Magiers.

Benutzeravatar
Jidane
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 362
Alter: 29
Registriert: So 27 Mär, 2005 13:02
Wohnort: alter wald
Kontaktdaten:

#53 Beitragvon Jidane » Mi 20 Apr, 2005 21:50

Ghost horchte auf,und sah zu den gestalten hinüber.er würde sie mitnehemn?eben war sie noch gekräkt gewesen,ob seiner worte:
so dumm währe ja nchit mal der raptor,denn sie war nicht dumm,nur überstürtzt,doch jetzt saß sie ganz sitll da und beobachtete das geshchehen.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#54 Beitragvon Blackdrag » Mi 20 Apr, 2005 22:30

"Ich verstecke mich nicht hinter Magie, Drache!" Er nahm seinen Mut zusammen und tritt durch die Barriere hindurch. "Es ist nicht die Magie die die mir meine Kraft gibt, sondern die Erfahrung und das Wissen. Zu dem Punkt, dass ihr mir nichts antun werdet"...er zögert kurz... "Welch anmassender Narr seid ihr, dass ihr glaubt ich würde etwas auf die Worte eines Drachens legen. Vor langer Zeit habe ich die Erfahrung gemacht, dass Drachen falsche Kreaturen ohne einen Hauch von Ehre."
...er bemerkte wie alter Hass in ihm empor steigt und hielt einige Momente inne um sich zu beruhigen...
"Ich werde dieser Diskusion überdrüssig, ihr könnt das Buch behalten. Es ist nun für mich annähernd bedeutungslos. Ich fand in diesen dunklen Gemäuern was ich zu finden bestimmt war." sprach er während er auf den Turm deutete. Daraufhin seufzte er nur und sprach "Aber ich erkenne euch liegt viel daran diesen Gefallen bei mir einzutreiben. Daher werde ich euch nicht abweisen. Und daher frage ich euch wie weit würdet ihr gehen um diesen..." voller Verachtung würgte er den Namen heraus "...Ardos zurück zu holen? Denn wisset, dass ich den Blutzoll der mir zusteht eintreiben werde, notfalls von jenen die dahingeschieden sind!". Mit dieser Anspielung auf Ardos beendete Krysul seine von Hass und Missgunst erfüllte Ansprache und erwartete die Antwort Watersstorms.
Sirix schauderte es, denn noch nie hatte er seinen Mentor in dieser Weise und mit soviel Verachtung reden hören. "He Großer, einen letzten Rat gebe ich euch noch! Ihr steht ür alles was Krysul hasst und verachtet, so scheint es mir zumindest. Daher rate ich euch, wählt die Worte eurer Antwort weise!" mit diesen Worten entfernte sich Sirix rasche einige Meter, wobei er mit dem Kopf gegen einen Schutzschild stieß, der ein Entkommen unmöglich machte. Erst dann bemerkte er, dass sie alle in einem Bannkreis gefangen waren.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#55 Beitragvon Tilondrion » Do 21 Apr, 2005 18:07

waterstorm war auf solche Attacken vorbereitet gewesen, sie prallten an seinem Schutzschild den er mental in seiner Seele aufgebaut hatte ab, allerdings nicht alles, und so ging ihm ein Stich durch das Herz.
"Ich würde nie soweit gehen die Seele meines Freundes oder die Meine zu verkaufen" antwortete Waterstorm ruhig. "Vorher werde ich ihn tot lassen oder mich nach einer Alternative beziehungsweise einem anderen Magier umsehen.
Ich spüre den Hass den Ihr gegen die Drachen hegt und ich kann Ihn verstehen wenn ich mir die Narbe auf euerem Gesicht ansehe. Doch dies habe nicht Ich getan und Ardros bestimmt auch nicht.
Aber da Ihr mir ein so schlechtes Geschäft anbieten wollt, werde ich nicht darauf eingehen."
Langsam kam die Wut zurück welche Waterstorm kurz nach dem Tode von Ardros gespürt hatte, er schien innerlich zu brennen. Seine Augen wurden wutverzerrt und seine Muskeln spannten sich.
Er sah den Magier an und vor sich sah er nur schwärze. Er wusste das er noch so viel sagen könnte er würde nie mit dem Magier auf einer gleichen Ebene verhandeln können.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#56 Beitragvon Blackdrag » Do 21 Apr, 2005 18:59

"Ach un ihr glaubt wirklich ihr werdet in dieser Gegend noch weitere Magier finden, die sich auf dem Gebiete der Nekromantie so gut auskennen, dass sie einen Drachen wiederbeleben könnten?" ...er steckte seine Hand in die Tasche seiner Kutte und schien nach etwas zu greifen...
"Bevor ich euch meine Dienste gewähre, sagt mir was euch hierzu einfällt!" er holte eine rotglänzende Schuppe und zwei kurze Stacheln vom Rückenkamm eines kürzlich verstorben Drachens hervor...
"Sagt mir kommt euch dies bekannt vor?" ohne auf eine Antwort zu warten sprach er weiter "Ich sage euch, dass die Unterwelt wahrlich kein schöner Ort ist, und dass der Drache dem meine Teufelchen dies vom Leibe "entfernten" dort keine schönen Stunden verlebt. Könnte das euer geliebter Ardos sein? Wie ich schon sagte...Drachen sind niederträchtige Wesen, daher können sie nur in die Unterwelt verbannt werden und werden deshalb auch nie das Paradies sehen!" sprach während die Schuppe durch die magischen Ströme innerhalb des Schildes zu Staub zerfiel und die Stacheln brachen.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#57 Beitragvon Tilondrion » Do 21 Apr, 2005 19:15

Waterstorm erschrak.
Dann sagte er mit drohendem Unterton: "Das habt ihr nur geschafft weil der Drache jung war und warscheinlich auch noch entkräftet.
Euer Schutzschild nützt euch nur so um das zu sagen, gar nichts. Ich komme da auch so durch. Meine Stacheln absorbieren energie, und auch wenn das alles passiv funktioniert ist es doch sehr wirkungsvoll.
Ihr hättet mir die Schuppe und die Stacheln nicht zeigen sollen.
Euch geht es schon lange nicht mehr ums geschäft und mir auch nicht. Ihr wollt nur möglichst viele Drachen vernichten. Doch das wird euch nicht gelingen. Ich werde euch nun als Feind betrachten, freut euch darüber dass ihr nun einen neuen Feind habt denn wer weiss wie lange das anhalten wird. Waterstorm ging aus dem Bannkreis heraus wobei es ihn ein bisschen an den Stacheln kitzelte. bevor er ganz heraustrat fing er noch Sirix ein welcher in der nähe herumstand. Als er draussen war konnte er alle seine Kräfte wieder ohne Gefahr zu nutzen. Er zog die Wolken vom Turm ab und lies sie genau über den Magier schweben. Dann liess er es regnen wie aus Kübeln und sammelte die Energie der Wolken um erste Blitze zu schleudern.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#58 Beitragvon Blackdrag » Do 21 Apr, 2005 21:55

"So zeigst du also dein wahres Gesicht! Wie ich es vermutet habe seid ihr nicht willens euren Freund zu retten, denn ich sagte nie das er vollends verloren ist, aber in eurem Zorn seid ihr blind und gegen Vernunft immun!" Er richtet seinen Blick nach oben um sich einen Überblick über seine Lage zu verschaffen. Dann sprach er...
"Ist das alles? Regen und Blitze? Wie ahnungslos ihr doch seid, Drache! Selbst euch hätte auffallen müssen, dass der Bannkreis nicht dazu geschaffen wurde EUCH gefangen zu halten und das die schwache Schutzkuppel die er erzeugte nur eine Art Abfallprodukt war. Er war ausschließlich auf den Boden um den Turm konzentriert um jene zu halten die es nicht erwarten konnten wieder aufzusteigen nachdem ich ein kleines Ritual vollführen lies." Er deutet auf den Runenknochen "Durch das Absorbieren eines nicht geringen Energieteils des Kreises habt ihr die eigentliche Falle aktivert" Kaum hatte Krysul den Satz beendet, brachen die Gebeine der Magier, die beim Versuch den Turm zu öffnen scheiterten, aus dem Erdreich hervor. Nachdem sich der letzte vor der Schwelle des Tores erhob waren es sieben an der Zahl.
"Nun seht ihr was Nekromantie zu tun vermag. Fünf dieser Seelen unterstehen meinem Befehl und die anderen zwei...brauchen euch nicht zu kümmern."
In diesem Moment erwachte Sariaska und erschrak als sie das Geschehen bemerkte. Kurz darauf begannen die Augen der zwei alten Magier zu leuchten die dem Tor am nächsten standen. Im selben Moment überkamen Sariaska viele Sinneseindrücke, die einige Momente später wieder verblassten bis sie schließlich wieder vollkommen klar und gefasst war. "So ist das also" meinte sie.

Sirix hingegen zu Waterstorm..."Also noch einmal von vorne, wie? Ihr seid nicht der hellste wie mir scheint. Ich habe euch gebeten ihn nicht zu verärgern und jetzt seht euch an was ihr heraufbeschworen habt. Stürme aus der Luft und die und wandelnde Tote auf der Erde. Wenn ihr ein Weltuntergangsszenario wolltet so gratuliere ich euch ihr habt eins geschaffen!"

Bald darauf versammelten sich die todlosen Magier um den Runenknochen und sprachen seltsame Beschwörungsformeln...
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#59 Beitragvon Tilondrion » Do 21 Apr, 2005 22:13

"Weisst du Sirix" sprach Waterstorm "nur weil er tote zum Leben erwecken kann, heisst das noch lange nicht dass er übermächtig ist. Ist er selbst tot kann auch er sich nicht mehr zum Leben erwecken, zudem verkaufe ich keine Seelen für einen Körper. Es wird noch andere Möglichkeiten geben. Er hat sieben Magier wiedererweckt. Wie nett von ihm. Sie werden ihm sicher sehr dankbar sein. Aber was will er gegen einen Wirbelsturm ausrichten?" Er begann die wolken zu verwirbeln und liess einen Wirbelsturm entstehen. Den liess er nun langsam auf die Zauberer zugleiten. Der Wirbelsturm wäre stark genug um jeden von ihnen einzusaugen wie ein Staubkorn.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#60 Beitragvon Blackdrag » Do 21 Apr, 2005 22:39

"Ein Nekromanten könnt ihr nicht einfach so töten ohne damit rechnen zu müssen, dass ihr mit seinem Tod nicht noch schlimmere Dinge zum Vorschein bringt, seid euch dessen bewusst! Ihr habt die Erfahrung gemacht, dass der Tod nur etwas von dir nimmt, aber Krysul hat auch die Erfahrung gemacht, dass er dir etwas geben kann." sprach Sirix.
Noch während der Wirbelsturm auf die Magier zu steuerte rief Krysul das Wort "Exzelsior!" aus worauf ein plötzlicher Kälteeinbruch folgte, der den Tornado etwas verlangsamte, aber nicht stopte. Während dessen begann der Runenknochen unter dem Einfluß der Beschwörungsformeln immer heller zu leuchten und bekam kleine Risse.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)


Zurück zu „Die Drachenstadt vor dem Zeitproblem“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast