[Auf dem Drachenberg]

Die alten Beiträge der Drachenstadt.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 33
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#46 Beitragvon Tilondrion » So 27 Mär, 2005 10:13

Waterstorm hatte den anderen interessiert zugehört, als er plötzlich etwas spürte. Er drehte sich ruckartig um und sah ein Wesen ganz aus Wasser. "Wieder ein Golem!" schrie er. Bevor die anderen reagierten suchte er das Bild des Kristalls in seinen Erinnerungen und begann den Kristall welcher in dem Wesen glühte herauszuteleportieren. Auch dieses mal war es eine grosse Anstrengung. Nachdem er den Kristall draussen hatte zerfiel das Wesen wieder in Wassertropfen. Er liess den Kristall wieder in der Zwischendimension verschwinden.
Er schaute das Wasser an. "Das ist vom Kristallsee sagte er. Das ist aber merkwürdig. Ich werde mich da unten jetzt einmal etwas umsehen"
Mit diesen Worten stiess sich Waterstorm vom Felsen und und flog zum Kristallsee.

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 32
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#47 Beitragvon Magan » So 27 Mär, 2005 12:13

Magan bemerkte den Golem zu spätt, bevor er reagieren konnte war er schon zerstört. Was war das, wieso habe ich keinen Tunnel gespürt, fragte er sich. Dann bekam er die Worte vom Waterstorm mit. Wütend brüllte er auf, das hieß also Varok war hier und er würde ihn finden. Er sah wie Waterstrom fortflog. Er durfte Varok nicht alleine gegenübertreten, dachte sich Magen, denn er vermutete, dass er ihn herrausfordern wollte. "Ich muss weg, ich glaub ich hab den Übeltäter für diese angriffe gefunden", sagte Magan. Mit diesen Worten hob er ab und flog Waterstorm hinderher.

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Wächterdrache
Wächterdrache
Beiträge: 1822
Alter: 33
Registriert: Do 11 Nov, 2004 16:22
Wohnort: Euskirchen (NRW)
Kontaktdaten:

#48 Beitragvon Seriva Senkalora » So 27 Mär, 2005 16:55

Seriva hatte bislang sehr interressiert zugehört, sich jedoch nicht am Gespräch beteiligt.
Sie wirkte leicht abwesend - Swen teilte ihr grad die letzten Worte des Rates mit.

Arkans Frage realisierte sie erst später und so antwortete sie auch mit reichlich Verzögerung:
"Es war nichts besonderes, hat sich schon erledigt."

Dann suchte sie kurz in Silvis Erinnerungen nach den Namen der fremden Drachen um nicht nachfragen zu müssen.
"Ich bin übrigens Seriva Senkalora, für alle die mich noch nicht kennen.", sagte sie grinsend.

Als Waterstorm und Magan zum Kristallsee flogen war es schon etwas leerer hier und auch Seriva konnte vor der Höhle landen. Im Halbdunkel erkannte sie Valya und nickte ihm grüßend zu: "Hallo, schön dich zu sehen."

Die Feuerechsen kannte sie schon und so wandte sie sich wieder Silvi zu:
"Mir scheint, als hättest du so eine magische Anziehung auf Dinge die Ärger anziehen." Mit einem schwachen Grinsen wandte sie sich um und blickte zum schwarzen Turm.
:leu: 1. offizieller Leu-Fanclub! :seri:

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 33
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#49 Beitragvon Valya » So 27 Mär, 2005 20:39

Von Silvi´s Höhle kommend

Valya Trat in dne höhleneingang von Silvis höhle, er hielt sich versteckt im schatten der höhlenwände auf, die ihnt trotz seiner grösse sehr gut verbargen nur als Servia auftauchte merkte sie Valya, nickte ihm zu und begrüsste ihn leise. Er wiederrum antwortete nur mit einem stumen nicken und beobachtete die andren Drachen weiter.
Immer auf das unmögliche gefasst.

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#50 Beitragvon Silverdrak » Mo 28 Mär, 2005 01:40

"Es sind 7 insgesamt, die anderen drei werden wohl irgendwo in meiner Höhle rumstrolchen.", antwortete Silvi Magan noch bevor er zusammen mit Waterstorm davon flog.
"Und weg sind sie....." Silvi blickte den Drache noch eine weile nach.
"ja ich weis ja auch nicht warum die immer ausgerechnet meine Fundstücken haben möchten." sagte die Silberne zu Seriva.
Dann blickte sie neugierig zu Valya. "Aber mich würde jetzt doch interessieren warum halb-Elfruh hinter dir her war. Hast du was ausgefressen?", fragt sie.

Arkan hatte sich unterdes an den Drachen vorbei in Silvis Höhle geschlichen und bewegte sich unbemerkt... fast unbemerkt, Fail lief munter neben ihm her und quatschte mit der kleinen rot-braunen Drachin, die auf Arkans Schulter sahs, durch die Gänge...

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 33
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#51 Beitragvon Valya » Mo 28 Mär, 2005 11:55

Valya Blickte etwas erstaunt als Silvi die Frage stellte, es dauerte eine ganze weile ehe er passende worte zusammengesucht hatte...

"Ähhmmm... ja weist du das ist eine ganz lange geschichte... ich weiss auch nicht ob du sie jetzt höhren möchtest.... aber eins sag ich dir, diesen vermeintlichen Stein den die menschen suchen und von dem nun warscheinlich auch die elfen wissen das ich ihn bei mir habe, ist kein normaler stein... wie soll ich sagen... von aussen her sieht er aus wie ein stein, doch sein inneres ist ein Komplexes gebilde aus kristallen und andreren materialien die wie ein gewaltiger Speicher für informationen dienen, es gibt nur 2 solcher steinpaare, den nsie agieren erst wen sie zusammengefügt werden warum sie aus 2 hälften bestehen ist ganz einfach, sie speicher das komplette wissen meines Volkes und noch viele eitere informationen e nachdem wo diese steinpaar verwendet wurde.
ich habe nur eins gefunden das andre ist hier noch irgenwo auf dieser welt, der erste den ich fand war in der kleinen menschen siedlung die sich Felmar nattne im Haus des dortigen Magisters als heiliges Artefakt zu finden... ich habe in... gestohlen... deshalb die ganze aufregung. Wo allerdings der andre ist weisst ich nicht genau, er könnte im alten magier turm gelandet sein das is das warscheinlichste doch da dieser verlassne ist wurde er sicher von den Dämonischen Horden geplündet und alles einiger maßen wertvolle in ihre Feste gebracht."

Valyas Blickt wurde kurzezeit etwas grimmig.

"Ich muss den andren speicherbaustein Finden, es ist lebenswichtig für mich und die andren verbliebenen meines Volkes. Achjaa... das war der kurzere teil der geschichte wie die steine hierher kamen ist ersmal unwichtig."

Valya schaute sich um und dsah we ddieser Dämon der sich Arkan nannte einfach so in Silvi´s Höhle hineinbewegte, als er sein Blick Silvi zuwenden wollte erblickte er am Horrizont eine größere Rauchsäule die aus dem Wald emporstieg.

"Äm, Silvi. Hast du diesem Arkan erlaubt das er sich in deiner höhle frei fortbewegen darf? Und wer zum Henker hatt da hinten den halben Wald abgefackelt?" Valya deuztete in die richtung der Rauchsäule.

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#52 Beitragvon Silverdrak » Di 12 Apr, 2005 00:59

Silvi lauschte Valya Worten aufmerksam.

"Ehm... nein das hatte ich ihm nicht er...", begann Silvi etwas abgelenkt, da sie zu dem Wald sah.
"Was ist denn da los? Vielleicht sollten wir dem auf den Grund gehen." meinte sie als ihre Höhle plötzlich erbebte. Dann wendete sie ihren Blick zum Höhleneingang.
"Wenn ihr euch das ansehen wollt könnt ihr ja schon mal vor fliegen, ich komme nach sobald meinen Höhle wieder sicher ist."

Damit verschwand sie in der Höhle.

[Für Silvi gehts in >ihrer Höhle< weiter]
[Seela kommt vom >Kristallsee<]

Kurze Zeit nach dem Silvi in der Höhle verschwunden war, erreichte Seela das kleine Platteau und blickte sie vorsichtig um. Dann fasste sie Mut und trat langsam an die dort befindlichen Drachen herran.
"Seid gegrüßt! Und entschuldigt mein Stören, ich bin auch gleich wieder weg. Hier ist nicht zufällig ein dunkel gekleideter Krieger vorbeigekommen? Dunkle Haare, ungewöhnliche Augen?", fragte die Engelin höflich und blickte hoffnungsvoll. Insgeheim hoffte sie das sie nicht noch höher klettern musste. Ihr Muskeln taten schon weh. Kurz hatte sie darüber nachgedacht hinauf zu fliegen, doch kostete das materialisieren ihrer Flügel immer so viel Energie.

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 33
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#53 Beitragvon Valya » Do 14 Apr, 2005 19:55

Valya Bleib vor der Höhle stehen und beobachte aufmerksam die gegen hier schienen in letzterzeit merkwürdige Dinge zu Passieren.
Zufrieden reckte er sich noch mals um seine verspannten gleider wieder zu Entspannen, er war froh wieder in seiner wahrne gestalt zu sein.

Er blickte noc Silvi hinterher die schon fast in der höhle verschwunden war.

"Geh du nur Silvie ich halte hier solange die stellung und pass auf das nicht noch mehr passiert."

Sein blick wanderte wieder auf die weiten Ebenen die sich zu Füßen des Drachenberges erstreckten.

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Wächterdrache
Wächterdrache
Beiträge: 1822
Alter: 33
Registriert: Do 11 Nov, 2004 16:22
Wohnort: Euskirchen (NRW)
Kontaktdaten:

#54 Beitragvon Seriva Senkalora » Do 14 Apr, 2005 23:44

Seriva war irritiert.
Hier war ein Kommen und Gehen am Start, das die einsam reisende Drachin durcheinander brachte.

Sie erblickte ebenfalls die Rauchsäule und wollte erst nachschauen als eine Frau auftauchte.
"Gehört er zu dir? Du wirst ihn gleich wiedersehen, er stromert in der falschen Höhle herum." Sie wusste zu gut wie Silvi fremde Eindringlinge behandelte.

Mit den Vorderkrallen ritze sie im Stein rum.
Es schien alles etwas ernster zu sein als sie bisher annahm. Das Chaos näherte sich unglaublich schnell und sein Einfslussbereich war anscheinend mehr als dreimal so groß.
:leu: 1. offizieller Leu-Fanclub! :seri:

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 33
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#55 Beitragvon Valya » Fr 15 Apr, 2005 14:15

Valya blickte plötzlich irritiert zu der Frau die gerade aufgetaucht war und mit Servia sprach, seien Sinne hatten in letzterzeit etwas nachgelassen, er konnte sich nur noch nicht so recht denken womit dies zusammen hängenkönnte.

Pläötzlich üerkam ihm ein komsiches gefühl als ob erlangsam seinem körper entgleiten würde, er verlohr seinen gleichgewichts sin und taumelte etwas unbeholfen gegen eine nahe gelegene Felswand um sich abzustützen.
Was er in dieser zeit selbst aller dings nicht mitbekam ausser das sich sei nsichtfeld sehr vertrübte, war das das Karmirot seiner Augen sich kurzzeitig in ein Pechschwarzes antlizt verwandelt hatte aber es sofort wieder verschwand und sein leuchtendes Rot zurückkehrte.
Sein sicht Feld wurde wieder normal und er merkte wie er wieder volle kontrolle bekam.
Etwas benommen schüttelte er kurz zeinen kopf damit er wieder klar in diesem wurde.

Er schaute sich um wo er war, als er feststellte das er gegen eine steinwand an Silvies Höhle gelent war beruhigte er sich innerlich.

Was war das nun wieder? Nrasel... bist du da?.... Nrasel?... versammt was ist nur Los ,seit wochen habe ich schon ncihtsmehr von dir gehört....

Etwas Irritiert schaute er sich wieder in der gegend um etwas sprachlos wegen dem was gerade passiert war.

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Jidane
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 362
Alter: 30
Registriert: So 27 Mär, 2005 13:02
Wohnort: alter wald
Kontaktdaten:

#56 Beitragvon Jidane » So 17 Apr, 2005 12:55

(kommt von "die weiten ebenen" *hofft das es richtig so ist...*)

"du bist also die berühmte Seela"sprach Nebelstreif,und landete neben
ihr."hallo!ich bin Nebelstreif,eine Nebeldrachin"

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 29
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#57 Beitragvon Ragnorena » Mo 18 Apr, 2005 15:27

"Seela!
Erleichtert bin ich, dich wohlbehalten anzutreffen.
Etwas schreckliches ist geschehen:
Adros wurde getötet Seela! Du erinnerst dich, dass er bei dem Kampf mit Varok davongeflogen ist. Etwas hat ihn Böses umgebracht, aber wir wissen nicht, was.
Ich hoffte, du könntest uns vielleicht helfen.
Du bist eine Halbengelin, sag, gibt es eine Möglichkeit Ardros zurück zu hohlen? Waterstorm sucht bereits im Magierturm nach einer Möglichkeit,
Ardros ins Leben zurück zu rufen."sagte Ragnaroek, als sie vor Seela landete.

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 32
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#58 Beitragvon Magan » Mo 18 Apr, 2005 17:13

Magan landete neben den anderen. "Ach du musst Seela sein", sagte er freundlich, "Ach Seriva, du bist ja noch da, wo sind eingentlich Silvi und dieser dunkle Krieger?".
Belustigt schaute er sich nach Flir um, mal sehen was dieser Feuerechse so alles einfallen würde und wie würde Tarar auf sie reagieren?
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#59 Beitragvon Silverdrak » Di 19 Apr, 2005 00:09

"Ja der gehört zu mir." antwortete Seela, dann wanderte ihr Blick zu dem schwarzen Drachen.
"Ist alles ... okay? ... " fragte sie und blickte die drei ankommenden Drachen überrascht an. Irgendwie kam sie sich klein vor in der Runde aus Drachen.
"Wiederbeleben?... also... ich...äh..."

"Natürlich kann sie das.", antwortete Arkan der gefolgt von Silvi aus der Höhle kam.
Seela blickte Arkan nicht überzeugt an.
"...wenn ich dabei bin." fügte Arkan hinzu. "Wer ist Varok?" flüsterte er Seela zu.
"Ein ungewöhnlicher Drache, näher kenne ich ihn auch nicht."
"Wolltest du nicht am See warten?"
"Ja, aber etwas böses ist erwacht, ich kann es spüren es ist mächtig. Es macht mir Angst. Ich wollte das du bescheid weist."
"Verstehe."
Seela legte aus gewohnheit ihre Hand auf Arkans linke Schulter.
Dieser zog ein eigenartiges Gesicht. "Oohja... da steh ich drauf..." Die Halbengelin sah den Krieger verwirrt an und zog dann ihre Hand weg.
"Entschuldige!"
"Oh nein, leg die ruhig dahin. Ich hab sowas schon richtig vermisst.", brummte Arkan ironisch. Seine linke Schulter war noch nicht verheilt. Einer von Tarsis Peitschenhieben hatte ihn dort erwischt und da Seela ein Wesen des Lichts war, brannte ihre Berührung auf Arkans Haut. Seela verpasste Arkan einen Knuff.
"Wie tief gehts da eigentlich runter?", fragte Arkan.
"Och das sind schon einige Drachenlängen.", meinte Seela die zur Felskante gegangen war.
"Wirklich?", er war doch froh nicht unten aufgeschlagen zu sein und pfiff zwischen den Fingern. Eilig kam die kleine rotbraune angeflattert, setzte Fail ab und landete auf Arkans Schulter.
"So ich gehe jetzt meine Mission erfüllen. Du bleibst am bessten hier.", sagte der dunkle Krieger, wechslete in seine Dämonenform und war eh man sichs versah, die Felswand runterkletternd verschwunden.
Seela blickte ihm etwas entgeistert hinter her. "Und weg issa." Aber was sollte sie jetzt machen?

Silvi blickte ebenfalls hinter dem Krieger her und musterte dann ihren Besuch. "Wo kommt ihr denn plötzlich her?"

Flir erschien auf Valyas Nase und blickte ihn schräg an. Was dem schwarzen wohl fehlte?
"Vielleicht solltest du dich besser hinlegen und etwas ausruhen. Nicht das du da runterfällst."
Dabei deutete Flir auf die Tiefe hinter der Felskante. Flir ließ ein großes Kissen erscheinen und wartete auf Valyas Reaktion.

[in diesem Thread bitte langsam. Wenn ich nicht mehr hinterher komme sperre ich den Thread einfach. Ich kann im Moment und möglicherweise auch in nächster Zeit nicht so schnell auf etwas reagieren.]

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Wächterdrache
Wächterdrache
Beiträge: 1822
Alter: 33
Registriert: Do 11 Nov, 2004 16:22
Wohnort: Euskirchen (NRW)
Kontaktdaten:

#60 Beitragvon Seriva Senkalora » Mo 02 Mai, 2005 18:53

Seriva hatte sich etwas von der Gruppe entfernt als Magan ihren Namen nannte.
"Ehm ja? Entschuldige was meintest du?" Zuviele Eindrücke auf einmal und das unangenehme Gefühl bereits in den dunklen Fingern des Chaos zu hängen verwirrten Seriva zunehmend.
Sie entschied sich Arkan zu folgen, vielleicht konnte sie ihm helfen. Denn auch wenn die kleine drachin bei ihm war, er war blind. Auch traute Seriva ihm nicht wirklich.
So kraxelte sie geschickt in die Tiefe da es weiter unten tükische Schluchtwinde gab,die die in der Luft etwas träge Erddrachin zu leicht gegen einen der scharfkantigen Felsen werfen konnten.

[Sorry ich musste mal was sinnvolles tun und ausserdem ist es so besser weil ihr nciht auf mich warten müsst. - komme kaum mit...]
:leu: 1. offizieller Leu-Fanclub! :seri:


Zurück zu „Die Drachenstadt vor dem Zeitproblem“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste