[Wälder nahe beim Kristallsee]

Die alten Beiträge der Drachenstadt.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 29
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

[Wälder nahe beim Kristallsee]

#1 Beitragvon Ragnorena » Fr 25 Feb, 2005 21:17

Wie ein Schatten gleitete die Drachin über das ihr unbekannte Land.
Sie verschmolz förmlich mit der Dunkelheit der Nacht, sah in ihr einen Verbündeten, wenn es hiess, nicht gesehen werden zu wollen.
Die junge Drachin war auf der Flucht, seit mehreren Tagen und Nächten flog sie bereits ohne Rast, denn sie wagte es nicht, anzuhalten.
Alles begann damit, dass ihre Familie mit einer anderen in Fehde gerieten.
Erst war es nicht schlimm, doch dies änderte sich rasch. Die feindliche Drachenfamilie überfielen die ihrige, töteten ihre Geschwister, ihre Eltern und alle anderen ihres Clans. Nur sie konnte mit knapper Not entkommen.
Wann war das gewesen?Vor ein paar Tagen?Ein paar Wochen? Sie wusste es nicht. Sie hatte jegliches Zeitgefühl verloren.
Mit jedem Flügelschlag, jedem Atemzug erloschen ihr Mut und ihre Kraft.
Sie begann in der Luft zu taumeln, konnte sich nur noch mit Mühe in ihrer Flugposition halten. Mit einem letzten verzweifelten Schlag ihrer Flügel schraubte sich ein letztes mal in die Höhe, dann wurde ihr schwarz vor Augen.
Krachend stürzte die Drachin durch das Blätterdach des Waldes, riss mehrere Äste mit sich und schlug schliesslich wuchtig auf dem Waldboden auf.Dann verlor sie endgültig das Bewusstsein.

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 29
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#2 Beitragvon Ragnorena » Fr 25 Feb, 2005 21:42

Die neue Umgebung

Als sie wieder zu sich kam, waren die Strahlen der Sonne schon längst über die Baumkronen gestiegen. Sie fühlte sich benommen und schwach.
Sie versuchte aufzustehen, sank aber mit einem schmerzlichen Knurren wieder zurück.Gebrochen hatte sie sich zwar nichts, dennoch tat ihr jeder Knochen weh und ihr Schädel brummte, als ob ihr ein Felsbrocken auf den Kopf gefallen wäre.
Sie schaute sich dennoch um. Sie befand sich mitten in einem unbekannten Wald. Die Vögel sangen in den Bäumen ihre Lieder und es wimmelte nur so von Insekten. Ob sie hier auf andere Drachen treffen würde?
Auf jeden Fall war es unklug, in einem fremden Land, in dem man niemanden kennt, seine wahre Gestallt zu verraten. Obwohl der Rest ihres Körpers heftig dagegen protestierte, nahm sie die Gestalt eines grossen weissen Wolfes an.
Erneut versuchte sie aufzustehen. Diesmal klappte es, wenn sie auch auf sehr zittrigen Beinen stand. Aber sie musste herausfinden wo sie abgestürtzt war. Also schleppte sie sich mühsam voran. Nach Stunden, so schien es ihr, erreichte sie den Waldrand. Davor erstreckte sich ein gewaltiger See, dessen Wasser klar wie ein Kristall war. Sie stillte ihren ärgsten Durst, dann legte sie sich erschöpt hin und schlief auf der Stelle ein.
Zuletzt geändert von Ragnorena am So 27 Feb, 2005 16:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 29
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#3 Beitragvon Ragnorena » Sa 26 Feb, 2005 14:01

geht am " am Kristallsee " weiter
Bild


Zurück zu „Die Drachenstadt vor dem Zeitproblem“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast