Drachenarten ja nein oder jain?

Ihr kennt eine Drachenart? Dann stellt sie doch vor!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dragobaert
Flatterdrache
Flatterdrache
Beiträge: 156
Alter: 33
Registriert: So 14 Nov, 2004 19:46
Wohnort: In den Zwergenhöhlen des Wachtberges

Drachenarten ja nein oder jain?

#1 Beitragvon Dragobaert » Mi 15 Dez, 2004 20:44

ja, Drachenarten ist eine gute Frage und bevor ich mich dran mache, alles aufzuschreiben, was mir so einfällt, würde mich interessieren, was ihr von dem Thema überhaupt haltet...
Quer-, längs-, links- und rechts - Verweis auf:
Silvery Agora Foren-Übersicht » Drachen » Drachen allgemein » Unser Bild von Drachen

(immerhin gibt es Drachenarten bei den Smilies :wink: :
:D :) :( :shock: :? 8) :x :P :cry: :wink: :evil: :| usw... )

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#2 Beitragvon Valya » Mi 15 Dez, 2004 22:05

Ich denke schon das es unterschiedliche arten von DRachen gibt/Gäbe immerhin gibt es af unserere erde viele verschiedene lebensräume die unterschiedlicher artne von lebewesen benötigen.. und auch ein sehr gutes anpassungs vermögen der spezifischen tierwelt erfordern... (pflanzen natürlich auch ^^ )

alos wäre es auch ganz logisch wenn es unterartne bei Drachen gibt/gäbe und haupt arten natürlich auch von denne sich die unterartne abspalten ^^'

das ist meine meinung ^^

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#3 Beitragvon Silverdrak » Mi 15 Dez, 2004 23:23

Also ich denke schon das es verschiedene Arten gibt, daher ja dieses Forum. ;)
*Sich Valyas Meinung anschließt*
Geht man dann noch von einem unendlich großen Weltall aus, halte ich es für sehr wahrscheinlich das es verschiedene Drachenarten gibt. :)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#4 Beitragvon Tilondrion » Do 16 Dez, 2004 19:31

Ich schliesse mich Silverdrak und Valya auch mal an. Das Weltall ist zu gross als das sich keine anderen Arten gebildet haben könnten.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#5 Beitragvon Blackdrag » Do 16 Dez, 2004 19:35

Ich pflichte dem bei, jedoch glaube ich nicht an das "unendliche" Weltall. Alles hat seine Grenzen, so lautet meine Meinung.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#6 Beitragvon Tilondrion » Do 16 Dez, 2004 19:40

Ich glaube auch nicht dass das Weltall unendlich ist. Aber ich weiss das es so gross ist dass wir uns das kaum vorstellen können. Wir werden es auch nie ganz erforschen können. Da hat es so viele Planeten dass es wirklich sehr unwarscheinlich ist das es da draussen nicht auch noch lebewesen gibt.

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#7 Beitragvon Silverdrak » Do 16 Dez, 2004 20:08

^^ Ich wollte nur sagen das es eben so groß ist. Das mit der unendlichkeit, weckt bei mir auch immer komische Gefühle, weil wie gesagt alles hat irgendwo grenzen. Nur überlege ich immer was den hinter den Grenzen liegt oder was die Grenzen sind. Obwohl so ganz mit den Grenzen anfreunden kann ich mich auch nicht, denn warum sollte es aufhören, irgendwo enden? Bin da etwas zwiegespalten. Kann aber eure Meinung verstehen. :)

*muss an MIB denken wo am Ende zwei Aliens mit unserm Universum murmeln spielen.* *g*

Benutzeravatar
Dragobaert
Flatterdrache
Flatterdrache
Beiträge: 156
Alter: 33
Registriert: So 14 Nov, 2004 19:46
Wohnort: In den Zwergenhöhlen des Wachtberges

#8 Beitragvon Dragobaert » Fr 17 Dez, 2004 15:42

ich fänd es auch nur zu logisch, wenn es mehrere Drachenarten gibt (außerdem, wäre nur eiine Art irgendwie langweilig ...) Es gibt ja auf der Erde kein Wesen, von dem es keine Unterart gibt...

Das Universum ist überigens eine gute Idee, wir können sowieso davon ausgehen, dass es da noch irgendetwas gibt, die frage ist nur was? (man stelle sich mal vor einen Planeten mit Drachen drauf, ganz für sie alleine...)

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#9 Beitragvon Valya » Fr 17 Dez, 2004 18:54

Das Universum ist höchstwarscheinolich unendlich... was bedeutet das es auch unendliche möglichkeitne von lebensformen geben kann... was also auch heisst das nichts gegen die existens eines voller Drachen spricht.... ^^

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#10 Beitragvon Blackdrag » Sa 18 Dez, 2004 03:11

Wie schon gesagt glaube ich nicht an das "unendliche" Universum. Ich glaube aber daran, dass es zu groß ist um auch nur im entferntesten Sinne eine Vorstellung im Menschen von seiner Größe hervorzurufen. Es übersteigt halt den Horizont eines Menschen, wodurch selbiger es als unendlich einstuft (und das nur weil ihm die nötige Vorstellungskraft fehlt).

Mir gefällt das Thema ^_^ . Über sowas könnte ich stundenlang diskutieren.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Dragobaert
Flatterdrache
Flatterdrache
Beiträge: 156
Alter: 33
Registriert: So 14 Nov, 2004 19:46
Wohnort: In den Zwergenhöhlen des Wachtberges

#11 Beitragvon Dragobaert » Sa 18 Dez, 2004 11:00

Wenn man bedenkt, dass sich das universum immer weiter ausdehnt, was heißt, dass jede tausendstel Sekunde neue Welten hinzu kommen und deren Zuwachs mit ablaufender Zeit zunimmt (exponentiel!), dann kann man schon ins grübeln kommen. Es gibt eine solche Menge von Welten, da sollte es auch mal ein Paradis geben ... (für Drachen) :wink:

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#12 Beitragvon Tilondrion » So 19 Dez, 2004 00:00

Schade das diese Welten nicht in der nähe sind. Mit unserer Technologie werden wir da nicht so schnell rankommen. Auch mit Lichtgeschwindigkeit geht es noch zu lange. Gedankengeschwindigkeit wäre toll :D

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#13 Beitragvon Blackdrag » So 19 Dez, 2004 02:02

@ Dragobaert

Das Weltall dehnt sich aus? Man ich muss wohl doch zu lange in meiner Höhle gehockt haben (oder in Physik nicht so oft pennen sollen oder Astronomie als WpII wählen sollen) *ff*
Wie hat man das eigentlich nachgewiesen?

@ Waterstorm

Naja bei der Geschwindigkeit mit der sich meine Gedanken manchmal zu Ideen entwickeln würde ich wahrscheinlich doch etwas länger brauchen :mrgreen:
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#14 Beitragvon Valya » So 19 Dez, 2004 12:03

Das Universuzm ist tatsächlich seit dem "Urknall" dazu bestrebt saich Ewig auszudehnen ^^ warscheinlich ist es schir unendlich ^^ wer weiss das schon ^^'

Reawaken something big' n old,
darker than the darkest night,
with eyes glowing in dark red light,
scaled in black shiny might,
blowing out your lifes 'lil light.


ash amlug durbatulûk, ash amlug gimbatul

ash amlug thrakatulûk, agh burzum-ishi krimpatul

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#15 Beitragvon Silverdrak » So 19 Dez, 2004 14:35

*grübelz* Soll es sich nach der Urknall-Theorie nicht irgendwann auch wieder zusammen ziehen?
*keine Ahnung wo sie es her hat*


Zurück zu „Drachenarten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast