Timiel : Jäger : Männlich

Hier werden alle menschlichen Charaktere gesammelt. Drachenreiter, Gildenmeister/-Gesellen/-Lehrlinge, Delfiner, Barone usw.. Eben alles was es so gibt.
Nachricht
Autor
Kezune
Jungraptor
Jungraptor
Beiträge: 80
Registriert: Fr 10 Jun, 2011 14:03

Timiel : Jäger : Männlich

#1 Beitragvon Kezune » Mi 01 Feb, 2012 16:47

Timiel

Charakter Nummer: 3

Spitzname: keiner bekannt

Alter: nicht genau bekannt, zwischen 25 und 30

Geschlecht: Männlich

Äußere Erscheinung: Trägt normalerweise nur robuste Kleidung, meist aus Leder, dazu lederne Stiefel und ein dunkel gefärbter Umhang, mit dem er bei größeren Menschenmassen seine Erscheinung verbirgt. Über der Schulter trägt er immer seinen Bogen und einen Köcher mit Pfeilen (beides mit aufwändigen Mustern geschmückt). Seine wichtigsten Sachen trägt er immer mit sich herum, deshalb hat seine Kleidung viel Stauraum, und wird durch einige Umhängetaschen ergänzt.
Timiels Blick ist immer aufmerksam und kann auf längere Zeit regelrecht stechend und durchdringend werden, vor allem wenn man es sich irgendwie mit ihm verscherzt hat. Sein kurzes, dunkelbraunes Haar trägt er meist offen, weshalb es von Wind und Wetter zerzaust ist.

Persönlichkeit: Timiel ist ein recht geheimnisvoller Kerl, der sich schwer durchschauen lässt. Er besitzt einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und kann kriminelle Leute überhaupt nicht ausstehen. Deshalb schreckt er nicht davor zurück, selber den Wachen unter die Arme zu greifen und auf die Jagd nach Verbrechern zu gehen. Dabei stellt er sich sehr geschickt an, schlägt aus dem Hinterhalt zu und wenn er bemerkt wird, ist es in der Regel schon zu spät. An vielen Orten ist er sehr geachtet und angesehen, auch wenn keiner weiß, wer er wirklich ist.
An sonsten ist Timiel ein ziemlicher Einzelgänger, der nie viel über sich erzählt. Er liebt seine Freiheit und bleibt nie länger an einem Ort, als er für unbedingt nötig hält. Er ist ziemlich selbstbewusst und mutig, überlegt sich aber meist sehr genau, ob, wie und was er anstellt. Außerdem ist er sehr hilfsbereit und versucht jedem der es braucht zu helfen, soweit es seine Fähigkeiten erlauben.
Selbst sieht er sich oft als Helden, deshalb ist er meist zu stolz, um sich von anderen helfen zu lassen.

Fertigkeiten: Er versteht eine Menge vom Wildnisleben, weiß so gut wie alles, was man da draußen so brauchen kann. Er weiß, wie man sich da draußen durchschlägt, ist ein hervorragender Jäger, der jeden Vorteil geschickt einzusetzen vermag. Timiel kennt sich sehr gut mit den meisten Gewächsen Perns aus, weiß was und wie gegen welches Leiden hilft, nutzt das Grünzeug aber auch für andere Zwecke (oft vergiftet er seine Pfeile damit, vor allem wenn er sich auf die Jagd nach gefährlicher Beute begiebt). Seine bevorzugte Waffe ist der Bogen, mit dem er meist aus der Deckung heraus
zuschlägt. Außerdem hat er immer eine kleine Sammlung Messer dabei (wobei die eher arbeitstechnischen Nutzen haben), und ein besondes wertvolles, aufwändig gearbeitetes Kurzschwert mit gebogener Klinge (ähnlich wie diese hier, es ist aber höchstens eine Elle lang). Normalerweise kommt er aber mit fast allen Waffen gut zurecht, damit er im Notfall improvisieren kann.
Timiel kann sich sehr gut selbst verteidigen und schreckt auch nicht vor Gewalt zurück, wenn er auch versucht sie weitgehend zu vermeiden. Selbst sieht er sich oft als Helden, was aber auch dazu geführt hat, dass er oft aus Stolz auf die Hilfe anderer verzichtet.

Desweiteren besitzt er eine Begabung dafür, sich unauffällig aus dem Staub zu machen.

Biographie: Um Timiels Vergangenheit ranken sich viele Gerüchte und Vermutungen. Sicher ist jedoch, dass er aus einer wohlhabenden Familie stammt, aber irgendwie von dort weg gekommen/weggelaufen ist, um ein Leben voller Abenteuer zu suchen.
Zwischendurch tauchte er immer wieder an verschiedenen Orten auf, rettete Menschen vor Gefahren, erlegte gefährliche Tiere die Dörfer und Ansiedlungen bedrohten, oder machte sich selbst auf die Jagd nach Banditen und Gesetzlosen. Normalerweise lebte er sehr zurückgezogen, meist bemerkt man ihn erst, wenn Reisende erzählten, dass sie in der Wildnis von einem mysteriösen Kerl gerettet wurden, oder wenn auf dem Weg zu einer Burg ein gut verschnürtes Bündel Banditen aufgefunden wurde.

Jedenfalls hörte er irgendwann von der Neu Besiedelung des Westkontinents und beschloss, sich das ganze selbst mal anzuschauen. Per Schiff reiste er schließlich dorthin und erreichte den West Weyr.

Unterkunft: gerade erst angekommen, daher noch nirgendwo untergebracht
(Geschichte startet hier)

Status: Jäger

Haustiere: Ein Renner namens Salomé. Hat mattweißes Fell, ist eher klein und ziemlich flink. Relativ klug und tapfer für einen Renner. Allerdings auch sehr temperamentvoll und störrisch, lässt sich von niemand anderem außer Timiel reiten.
Und ein Falke namens Horus (ähnlich den Gerfalken, allerdings noch etwas größer und kräftiger, wohl eine angepasste Art von der Erde.) Horus ist nur wenig kleiner als die weiblichen Falken seiner Art und ist auf der Oberseite dunkelgrau, unten fast weiß mit einzelnen dunklen Flecken. (zur Vorstellung: Spannweite um die 135 cm, gesamte Körperlänge ca. 60 cm)
Der Falke war ein Geschenk von einem Baron, dessen Tochter Timiel das Leben gerettet hat. Timiel ist ziemlich stolz darauf, ein solch wertvolles Tier zu besitzen. Horus ist auf die Jagd abgerichtet, man munkelt allerdings auch dass er noch mehr kann.
Zuletzt geändert von Kezune am Fr 19 Apr, 2013 17:16, insgesamt 6-mal geändert.
RPG Anomalie

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#2 Beitragvon Silverdrak » Mi 01 Feb, 2012 23:47

Ist das das Gegenstück zu dem ganzen Diebespack hier? ^^

Nur ein Hinweis. Auf Pern sind die Leute normalerweise nicht bis an die Zähne bewaffnet. Zu mindest wird in den Büchern niemand so beschrieben. Insgesamt werden kaum Waffen erwähnt. Ein Gürtelmesser scheint aber jeder zu haben.

An Falken kann ich mich eigentlich auch nicht erinnern, aber nur weil sie nicht erwähnt werden muss es nicht heißen, dass es sie nicht gibt. In anderen Pern RPGs gibts die und wir haben sie hier auch. Sie sind aber selten und werden eher von wohlhabenden Leuten gehalten. Wherries sind sehr zahlreich auf Pern vertreten, daher haben es manche Erdentiere auf Pern nicht so leicht. Wegen Wherries und Tunnelschlangen sind manche mitgebrachten Erden-Tiere wieder ausgestorben. Hühner, Enten und Gänse sind auf Pern selten und werden nur dort gehalten wo man sie vor den Pernischen Raubtieren schützen kann. Bin nicht sicher ob Greifvögel es da leichter haben. Wherries können viel Größer werden als so ein Falke. Daher denke ich, dass sie eher selten vertreten sind und eher von Burgherren oder ähnlichem gehalten werden.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Kezune
Jungraptor
Jungraptor
Beiträge: 80
Registriert: Fr 10 Jun, 2011 14:03

#3 Beitragvon Kezune » Do 02 Feb, 2012 17:17

...ähm, vielleicht? ^^'
Darf ich das wohl nicht?

*edit am vorpost* ok, ändere das mal schnell ein bisschen... *edit fertig* Jetzt besser?

...muss mir echt mal langsam irgendwo eins von den Büchern besorgen... so geht das doch nicht weiter... ;)
RPG Anomalie

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 36
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#4 Beitragvon Silverdrak » Mo 06 Feb, 2012 23:20

Oh ich fand ihn eigentlich vorher schon ganz okay. Den Falken kann er von mir aus haben, wenns nen Geschenk war.

Wenn ich nicht gleich reagiere, hat das gar nichts zu bedeuten. Ich hab nur immer so viel Kram um die Ohren. ;)

Fertig? Oder willst du es noch mal ändern?
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Kezune
Jungraptor
Jungraptor
Beiträge: 80
Registriert: Fr 10 Jun, 2011 14:03

#5 Beitragvon Kezune » Di 07 Feb, 2012 17:32

Ist es in Ordnung, wenn ich jetzt beide Viecher nehme? Wenn ja ist es jetzt fertig... ^^'
RPG Anomalie


Zurück zu „Menschliche Charaktere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast