Was lest ihr so?

In diesen Hallen darf über die vorgestellten Geschichten und Gedichte diskutiert werden. Desweiteren darf sich hier auch über Bücher ausgetauscht werden.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Was lest ihr so?

#1 Beitragvon Tilondrion » Di 16 Nov, 2004 19:51

Ich lese gerade Rühr die Katze nicht an von Von Mary Stewart.
Für danach habe ich mir eine Liste gemacht *g*
Die stehen immer noch ungelesen im Büchergestell.
- Drachenträume
- Drachenklänge
- Eragon
- Die Töchter des Drachen / Der Thron der Libelle ( in einem Buch mit 1147 Seiten mein längstes Buch )
- Die Flammen des Himmels
- Drachennest ( Drachenlanze )
Der Tag des Sturms ( Drachenlanze )
Die Chronik der Drachenlanze 3+4 ( in einem Band )
Die Chronik der Drachenlanze 5+6 ( in einem Band )
Dann sollten noch geliefert werden:
Die Nacht der Drachen
Die Chroniken von Pern: Ankunft
Drachenauge

nebenbei lese ich noch meine dicke Computerzeitschrift :)

Was lest ihr so?

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#2 Beitragvon Blackdrag » Di 16 Nov, 2004 21:13

Du meinst neben den Büchern in der Schule? Hauptsächlich Fachzeitschriften, Sachbücher (Agyptische Mythologie), einige Lateinlernbücher und so ziemlich jeden (wissenschaftlichen) Artikel den ich zum Necronomicon finde.

Zählen auch die Forumseinträge? :mrgreen:
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#3 Beitragvon Silverdrak » Di 16 Nov, 2004 21:29

Programmieren in C
C - Programmieren von Anfang an
Das sind im Moment meine Standardlektüren.

Ansonsten... *zu ihrem Bücherstapel schaut*
--Allerlei DrachenlanzeBücher die vor den Erben der Drachenlanze kommen. (mein Lieblingscharakter ist ja Raistlin, der kommt nicht zu fällig in einem der neueren Bände drin vor??)
-- die neueren Drachenreiterbände, ab Die Himmel über Pern.
-- Band 3 bis 5 der Drachenprinz Reihe von Melanie Rawn (wobei ich sagen muss das ich von der ersten beiden Bänden nicht sehr begeistert war.)
-- die Bücher von Barbara Hambly (Der schwarze Drache, Die Dunkle Brut, Der Sternendrache)
-- die drei Bücher von Joanne Bertin (von denen meine Mutter sagt das die klasse wären): der letzte Drachenlord, Drachenherz und das Lied der Phönix
-- dann mein neuestes, aber auch nur weil ich den Titel und das was hinten drauf steht lustig fand: Ein Dämon mit beschränkter Haftung von Robert Asprin

Das wars dann denke ich. Wäre ich in Englisch super mega gut würde ich gerne auch mal St. Patrick's Gargoyle von Katherine Kurtz lesen. Soll jedenfalls gut sein wenn man nach meine Muter gehen kann.

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#4 Beitragvon Tilondrion » Di 16 Nov, 2004 21:44

@Silverdrak

Bei den Chroniken der Drachenlanze 1 + 2 kommt Raistlin vor. Ich weiss aber nicht welches die neuen Bücher sind. Ich werde mal sehen wie die Drachenprinzreihe so ist. Habe erst Buch 3 und 5 die habe ich für 4 CHF ca. 2.50 Euro bekommen und sogar neu.

@Blackdrag

Wenn ich die Forumseinträge welche Ich lese auch aufführen würde hätte ich ein Platzproblem und müsste mehrere Posts machen *g*
Liest du nur Sachbücher? Keine Romane oder so? Du musst ja Blitzgescheit sein

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#5 Beitragvon Valya » Di 16 Nov, 2004 22:30

Alos fachbücher habe ich bisher wenige gelesen... (bis auf Sun Tzu und einige Fachbücher über Panzerwaffe *Pfeif*)

Ansonstne lese ich auch nur Fantasy oder Sci Fi Rom,ane am meisten halt mir Drachen in moment... qlso Pern bücher Drachenlanze demnächt halt Eragon dann nen Paar Bücher der Warcraft reihe sind auch viele mit Drachen inenr hauptrolle neben den helden^^ und so weiter..... habe schon ne kleine ansehnliche ansammlung von büchern^^

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#6 Beitragvon Blackdrag » Mi 17 Nov, 2004 00:50

@waterstorm

Romane lese ich eher weniger. Ausser den "Zwangskäufen" aus der Schule wie "Effi Briest", "Frau Jenny Treibel" und Faust I+II (obwohl das ja eher ein Drama ist) habe ich keine Romane bzw. epischen Werke in meinen Regalen. Blitzgescheid? Naja ich würde das eher als erweitertes Allgemeinwissen bezeichnen. :mrgreen:

@Valya

Sun Tzu, ist das nicht "die Kunst des Krieges"? *vorsichtig nachfragt um eine eventuelle Wissenslücke zu schließen*
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#7 Beitragvon Valya » Mi 17 Nov, 2004 17:20

Ja Black genau das buch ist es ich kann mir auch noch den Clausewitz besorgne wen nich wollte... ^^

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#8 Beitragvon Tilondrion » Mi 17 Nov, 2004 19:39

Ich lese gerne Fachbücher wenn ich eins finde was mich interessiert. Letztens habe ich ein Buch über Kryptografie gelesen. Kompliziert aber sehr interessant.
Für die Schule lesen wir nur so blödsinn. Meistens sehr dünne Büchlein. Das letzte war Natan der Weise und das fand ich einfach nur Schrott weil es so doof geschrieben war in so einem alten deutsch. :roll:

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#9 Beitragvon Valya » Mi 17 Nov, 2004 21:20

jaaa Sowas hasse ich auch... wenns so langweilig und lust los geschriebne wird.... :roll:

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#10 Beitragvon Tilondrion » Mi 17 Nov, 2004 22:38

Naja lustlos wars nicht unbedingt obwohl ich das auch schon hatte. Aber es war einfach schwer verständlich. Ich muss ein Buch lesen können und es beim ersten oder zweiten mal verstehen und nicht bei jedem Satz innehalten und ihn so verdrehen müssen damit ich ihn verstehe. Aber ich habe es schon gerne wenn ein Buch ein gewisses Wissen verlangt oder aber nicht allzu einfach geschrieben ist. Es dürfen ruhig einige Fremdwörter vorkommen.

Benutzeravatar
Blackdrag
Jugendlicher
Jugendlicher
Beiträge: 240
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 00:15
Wohnort: Grüfte der Arkanen Schriften (3. Grab rechts)

#11 Beitragvon Blackdrag » Do 18 Nov, 2004 15:21

Über Kryptografie hab ich letztes Jahr einen Vortrag in Informatik gehalten. Ich fand das Thema auch recht interessant, obwohl ich zugeben muss, dass ich mehr an den historischen Aspekten der Verschlüsselung interessiert war (Cäsar-Chiffrierverfahren und Skytale von Sparta) als an der Programm technischen Umsetzung. :mrgreen:
Nathan der Weise? Das musste ich auch in der 9-ten Klasse lesen, und ich habe es gehasst :evil: . Am schlimmsten daran war, dass wir dir darin enthaltene Ringparabel analysieren mussten.
Mors certa, hora incerta ... in diesem Sinne ... memento mori ... und gedenke ... carpe noctem!
(Der Tod ist gewiß, die Stunde ungewiß ... idS ... sei dir des Sterbens bewusst ... ug ... nutze die Nacht!)

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Wächterdrache
Wächterdrache
Beiträge: 1822
Alter: 33
Registriert: Do 11 Nov, 2004 16:22
Wohnort: Euskirchen (NRW)
Kontaktdaten:

#12 Beitragvon Seriva Senkalora » Do 18 Nov, 2004 15:48

@water
töchter des Drachen/Thron der libelle ist sehr empfehlenswert, wobei ich zugeben muss, dass beim zweiten band irgendwie ein wenig die luft fehlte,da *zensored*. *ff* Ich verrat nüx.

Nacht der drachen... *bücherregal durchforst*
Ich fand genial, auch wenn die großen geflügelten drachis da *zensored* mann ich laber zuviel. ^^

Ansonsten hat die lesedrachin wenig drachenbücher - mein bücherladen führt die nicht und für amazon bin ich zu blöd,denn da find ich nie was ordentliches
(doch, die drachenlanze bücher,aber was nützen einzelbände eienr serie???)

Drachenauge... ich hab mal'n buch geschrieben,d as so hieß, ohne zu wissen, dass es das schon gibt. *lol*

LG
Seriva
:leu: 1. offizieller Leu-Fanclub! :seri:

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#13 Beitragvon Tilondrion » Do 18 Nov, 2004 17:42

@Blackdrag
Bei meinem Kryptografieheft ging es auch viel um die Geschichte der Kryptografie. Hat mich auch mehr interessiert als die technische umsetzung da ich da teils ziemlich lange nachdenken musste um es zu kapieren. War auch etwa 2 Monate damit beschäftigt gewesen da ich es nicht wie ein Buch lesen konnte und meine Gedanken bei der Sache haben musste um es zu verstehen.
Bei Nathan der Weise mussten wir die Ringparabel auch analysieren und das war so langweilig das ich gar nicht zugehört habe.

@Seriva
Ich werde das Buch Töchter des Drachen/Thron der Libelle bald lesen. Nacht der Drachen ist seit ende Juni im Rückstand! Hab mich ganz schön aufgeregt und denen schon einige Mails geschrieben aber ich bekomme immer nur die Antwort das sie ihrerseits auch noch auf die Lieferung ihres Liferanten warten *GRMPF*. :x

Benutzeravatar
Tilondrion
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 2999
Alter: 34
Registriert: Sa 13 Nov, 2004 11:42
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

#14 Beitragvon Tilondrion » Di 23 Nov, 2004 21:20

Ich habe das Buch Rühr die Katze nicht an jetzt durch. War ein nettes Buch. Beginne jetzt mit dem Buch. Die weisse Löwin von Henning Mankell. Ist ein Krimi aus der Wallander Reihe. Mal sehen wies wird. :)

Benutzeravatar
Valya
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 440
Alter: 34
Registriert: Mo 15 Nov, 2004 18:32
Wohnort: zuhause XD
Kontaktdaten:

#15 Beitragvon Valya » Di 23 Nov, 2004 21:29

immoment lese ich ehr selten... schade drumm... binn imemr noch bei Drachenträumen drann... habe einfach zuwenig zeit....
:oops:


Zurück zu „Diskussionshalle für Lesedrachen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste