[Die Siedlung am Waldrand]

Alle Orte des West-Kontinentes einschließlich der westlichen Ringinseln.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

[Die Siedlung am Waldrand]

#1 Beitragvon Silverdrak » Fr 21 Dez, 2007 17:01

[K'ryan und Xantath kommen von hier: [urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=29422#p29422][Vor dem Burgtor] Auf der Auffahrt quasi [/urlb] ]

K'ryan und Xantath waren bestimmt mehr als 2 oder 3 Stunden unterwegs gewesen ehe sie die Siedlung am Waldrand erreichten. Der Braune landete vorsichtig damit niemand von ihm erschlagen wurde.
Das war eine lange Reise. Was jetzt?
Ich schlage vor wir machen eine kurze Pause und holen dann das Zeug. Oder besser wir fragen vorher ob sie es überhaupt brauchen., meinte der Reiter während er von seinem Drachen kletterte.

Seine Füsse berührten gerade den Boden als ihn eine Schar Kinder umzingelt hatte und es schienen immer mehr zu werden. Etwas geschockt starte K'ryan die Horde an, die unentwegt an ihm rum zerrte und schrie. "Ein Drache, ein Drache!" ... "Darf ich den mal anfassen?" und weiteres stürmte auf ihn ein, fast nicht mehr verständlich durch das Wirrwarr der vielen Stimmen. Ehe er irgendwas verstehen konnte trat eine Frau aus einer der Steinhütten am Waldrand.
"Kinder! Was soll denn der Krach? Könnt ihr nicht...", rief sie doch erstarrte als sie den Drachen sah. Dann schritt sie eilig vorwärts.
"Aus dem Weg Kinder. Lasst dem Drachenreiter etwas Platz zum atmen!", sagte die Frau und pflügte einen Weg durch die Horde, griff K'ryan am Arm und geleitete ... zerrte... ihn aus dem Pulk.
"Ihr seid sicher erschöpft. Kommt doch erstmal rein und ruht euch etwas aus, Drachenreiter.", sagte sie während dessen und zerrt ihn weiter zum Haus.

K'ryan blickte etwas Hilfe suchend zu seinem Drachen.
Du schaffst das schon. meinte der bloss und blickte interessiert zu den kleinen Menschen, die ihn ehrfürchtig anstarrten.
"Tila! Mitren! Rovir! Es gibt gleich Essen!", rief die Frau noch bevor sie den Reiter in ihr Haus schob und zu einem Stuhl buchsierte.
Der Tisch war gedeckt nur das Essen fehlte noch. Die Frau war zur angrenzenden Kochstelle gerannt. Sah kurz nach dem köchelnden Dingen und hetzte dann mit Teller und Besteck zurück zum etwas überrumpelten K'ryan um sie vor ihm auf den Tisch zu stellen.
"Das ist echt nicht nö..." wollte der Reiter einwenden doch die Frau schüttelte energisch den Kopf.
"Ach was, ach was. Ihr müsst hungrig sein und in meinem Haus muss keiner hungern.", sagte die Frau mit einem Tone der ein "nein" sicher nicht akzeptierte während sie wieder nach dem Essen sah. "Meine Schwester ist Günenreiterin in Igen und von der weis ich das Drachen nur das Dazwischen benutzen können, wenn sie wissen wo es hin geht und da Ihr der erste Drachenreiter seit, der sich hier blicken lässt, müsst Ihr eine ziemliche Strecke hinter euch haben.", schwatzte sie los und lief geschäftig in dem Raum umher, rückte ein paar Dinge gerade wohl in dem Versuch noch mehr Ordnung zu schaffen als ohne hin schon vorhanden war.

K'ryan war etwas erstaunt über die flinke Auffassungsgabe der Frau. Aber etwas machte ihn stutzig. Es waren noch keine Drachenreiter hier gewesen? Das Dorf war in der Tat etwas abgelegen und die Häuser waren zwischen den Bäumen schwer aus zu machen, aber auch hier sollten Drachenreiter Fäden kämpfen und den Boden anschließend nochmal prüfen oder? Da müsste das Dorf doch aufgefallen sein. So eine Schlamperei! Aus dem Kopf wusste er im Moment nicht wer für diesen Flecken zuständig war aber dem würde er wohl mal nachgehen müssen. Es ging mal überhaupt nicht, dass Drachenreiter ihr Pflichten vernachlässigten. Normalerweise vergewisserte sich der Geschwaderführer oder -zweite, das mit den Menschen in einer Siedlung alles in Ordnung war. Oder wusste vielleicht noch keiner etwas über diese Siedlung? Immerhin kannte er sie auch erst seit heute. Andererseits befand er sich in einem Aushilfs-Geschwader, das nur über östlichen Teil des West-Kontinents kämpfte. Er musste als das Dorf nicht Notgedrungen kennen.
Dennoch irgendwas stimmte da nicht.
Während der Drachenreiter so vor sich hin grübelte werkelte die Frau eine Melodie trällernd geschäftig bei der Kochstelle herum.

Meinst du die sind alle aus einem Gelege? riss Xantath seinen Reiter schließlich aus den Gedanken und schickte ihm ein Bild von den vielen Kinder die ihn umringten.

K'ryan hustete unvermittelt aufgeschreckt durch die plötzliche Frage des Drachens. Hatte er ihm nicht schon mal das mit den Menschen und den Gelegen erklärt? Er seufzte innerlich. Xantath neigte eh dazu alles so aus zudrücken wie es ihm gefiel.
Nein, ich denke nicht. Menschen haben nicht so große 'Gelege'. Sei vorsichtig, ja? antwortete er schließlich.
Dann landete ein Fell auf seinen Schultern und ein Becher Klah erschien vor seiner Nase.
"Wir wollen doch nicht das Ihr krank werdet, Drachenreiter.", erklang die Stimme der Frau neben ihm.
"Ich heiße K'ryan." meinte der Reiter kurz. Er mochte nicht die ganze Zeit 'Drachenreiter' genannt werden, nahm aber dankend den Klah. Was zu trinken war jetzt gar nicht schlecht.

Xantath beäugte in der Zwischenzeit ein kleines Mädchen vielleicht 3 oder 4 Umläufe alt mit Schulterlangen blonden Haaren und großen blauen Augen, das mit Hoffnungsvollem fast forderndem Blick beide Hände nach ihm hoch hielt. Der Drache senkte sein Haupt bis auf den Boden um einen näheren Blick auf sie zu werfen. Ein älterer Junge, vielleicht 6 Umläufe, vermutlich der Bruder, stellte sich schützend vor das Mädchen als die Drachennase immer näher kam, aber das kleine Mädchen schlängelte sich an ihm vorbei und lief zu dem Drachen um seine Nase zu umklammern.
Können wir sie mitnehmen? Sie ist sooo niedlich!

"hm?... Nein!", brummte K'ryan seinen Klah schlürfend. Vom Kochbereich her kam ein amüsiertes kichern. "Ihr Drachenreiter seht so witzig aus wenn ihr mit euren Drachen beschäftigt seid."
Etwas verwirrt blickte der Reiter zu der sich immer noch kringelnden Frau. Er hatte wohl einen ziemlich dämlichen Gesichtsausdruck auf dem Gesicht gehabt. Dann wandte er sich gedanklich wieder Xantath zu.
Ich fürchte die Eltern wären böse, wenn sie plötzlich weg wäre. Und ich weis nicht was Raina davon halten würde.
Aber ich glaube sie hat mich ausgewählt. Ich weis auch schon ihren Namen! Raina hätte bestimmt nichts dagegen...
Jetzt griemelte K'ryan vor sich hin. Xantath, das funktioniert so nicht. Außerdem hast du schon einen Reiter.
Egal... sie ist viel süßer als du und auch bestimmt viel liebevoller und...
Der Reiter hob eine Braue, dann bemerkte er das die Frau, deren Name er immer noch nicht wusste, auf dem Stuhl rechts neben ihm saß und ihn gespannt anstarrte.
"Und worum gings?", fragte sie als er merkte dass sie da saß.
Irgendwie fand er sie etwas gruselig.
"Das..." setzte er an, doch dann schwang die Tür auf und ein kräftig wirkender Mann blickte ins Haus. Zwei Jungs und ein Mädchen zwängten sich an ihm vorbei und stürmten zum Tisch wo sie sich auf ihre Plätze setzten und gespannt zwischen den Anwesenden umher sahen.


Fortsetzung folgt... (es darf hier auch gerne jemand einsteigen...)

[mache ich gleich fertig!! <- Gleich ist ein relativer Begriff...]

Zuletzt geändert von Silverdrak am Mo 28 Apr, 2008 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Brachmiros
ausgewachsener Raptor
ausgewachsener Raptor
Beiträge: 387
Registriert: Sa 14 Apr, 2007 10:52
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

#2 Beitragvon Brachmiros » Sa 26 Apr, 2008 11:47

Kommt von [urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=29625#p29625][Vor dem Burgtor] Auf der Auffahrt quasi[/urlb]

Nach einer sehr langen Zeit, jedenfalls kam es R´seuk so vor, erreichten sie einen kleinen Platz am Waldrand, um dem eine kleine Ansammlung von Häusern stand. Also von einer Siedlung konnte man eigentlich nicht sprechen, eher ein paar verstreute Häuser hier und da.
„Ich schätze mal wir haben den anderen Reiter gefunden.“ Meinte er zu Rauneth, als er den anderen braunen Drachen sah, der unübersehbar auf einem Hof platziert hatte und es sichtlich genoss sich von einem Kind die Schnauze streicheln zu lassen.

Seine Aufmerksamkeit lenkte sich aber von einem Moment zum anderen den beiden Neuankömmlingen. Er musterte Raunteh kurz, widmete sich aber dann wieder dem Kind.
„Der andere Reiter ist im Haus da“ lenkte er ein, und schwenkte zu dem Hof, vor dem der andere Braune saß, und wo gerade 2 Kinder in Begleitung eines Mannes drinnen Verschwanden. „Woher weißt du das?“ fragte R´seuk „Na, Xanthath hat es mir gesagt“ erwiderte der.Das musste der andere Drache sein. Manchmal vergaß R´seuk ganz dass ja auch die Drachen miteinander kommunizieren konnten, auch ohne einen Menschen teilhaben zu lassen.

Dem Mann in der Tür war es nicht unaufgefallen geblieben dass noch ein zweiter Drache gelandet war, worauf er etwas Unverständliches ins Haus rief. Gleich darauf kam daraus eine sichtlich aufgeregte Frau herausgelaufen, die noch von der Ferne rief „Splitter und Scherben, da ist ja noch einer“ und, als sie bei ihm angekommen war „Willkommen, kommt nur herein, ich bestehe darauf das ihr was zu Essen bekommt, Drachenreiter. Es ist noch einer hier, kennt ihr den?“ Völlig überrumpelt ließ sich R´seuk ins Haus führen. Ohne eine Antwort abzuwarten meinte die Frau „Wahrscheinlich nicht, kommt, setzt euch. Es ist genug für alle da“ Und platzierte ihn auf einer Bank gegenüber von dem anderem Drachenreiter und zwischen Kindern, nicht ohne ihm auch noch frischen Klah vor die Nase zu stellen.

Noch völlig verwirrt vom schnellen Empfang versuchte er sich dem anderem vorzustellen, der aber offensichtlich gleich verblüfft war wie er selbst. „Ahm, schönen Tag…Ich bin R´seuk, und draußen ist Rauneth. Wir wurden von der neuen Weyherrin geschickt um euch zu suchen um ein Geschwader aufzubauen.“ Er versuchte trotz der anstrengenden Reise freundlich zu sein und hoffte, dass der andere genauso dachte. Sonst würden sie nie Ordnung in die Geschwader bringen. Jedenfalls machte er im Moment gar keinen so unguten Eindruck „Wir sollten uns dann wieder bei der Weyherrin melden“ meinte er noch, gespannt auf dessen Reaktion auf diesen “Überfall“ Vielleicht sollte er das nächste mal etwas langsamer rangehen, dachte er während er einen Schluck von seinem Klah machte
Fellvieh :3 1. offizieller Leu-Fanclub!

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#3 Beitragvon Silverdrak » Fr 02 Mai, 2008 04:20

K'ryan wollte grade aufstehen um sich bei dem Mann, der in der Tür stand, vor zu stellen, als dieser plötzlich, durch die Geräusche Draußen aufgeschreckt, einen Blick über die Schulter warf um zu sehen was hinter ihm vor ging.
"Hey! Vilami! Wir scheinen heute eine wichtige Siedlung zu sein.", rief der Mann seiner Frau zu und deutete zu dem landenden Drachen.
"Was?!" In Sekundenbruchteilen war die Frau auf den Füssen um einen Blick nach Draußen zu werfen und kurz darauf aus dem Haus zu rennen.
Etwas irritiert blickte K'ryan ihr nach nur um sie schließlich mit dem braunen Reiter, den er kurz im Weyrkessel getroffen hatte, im Griff hereinkommen zusehen. Ihr Mann hatte in der Zwischenzeit auch Platz genommen und beobachtet grinsend wie seine Frau auch den zweiten Drachenreiter mit Besteck und Teller eindeckte und danach das Essen auftischte.

Der Mann nutzte die Zeit für eine kurze Vorstellungsrunde.
"Seid willkommen in unserm Haus Drachenreiter! Ich bin Rentoral. Das ist meine Frau Vilami und das sind Rovir, Mitren und Tila." Er deutete zu nächst auf die beiden Jungs neben R'seuk und dann auf das Mädchen neben K'ryan.

Der Braune Reiter nickte. "K'ryan, Reiter des braunen Xantath.", sagte er lediglich kurz bevor R'seuk zu sprechen begann.
"Von der Weyrherrin? Welcher Weyrherrin?" fragte K'ryan nach, als er vom Weyr weg geflogen war, gab es dort noch keine Weyrherrin daher ging er davon aus das eine andere gemeint war.
Die Weyrherrin vom West Weyr! erklärte Xantath. Sie ist kurz nach unserer Abreise eingetroffen.

"Verstehe..." murmelte K'ryan und sein kurzfristig glasiger Blick fokussierte wieder den anderen Reiter. "Hat der West Weyr denn überhaupt genug Reiter für ein Geschwader? Soweit ich weis sind noch nicht viele Reiter dort rüber gesiedelt. Und gibt es schon einen Kandidaten für den Geschwaderführer?" fragte er ganz vergessend das noch andere um ihn herum saßen.

"Darf ich mal auf deinem Drachen reiten?" fragte Mitren dazwischen und starrte K'ryan gespannt auf seinem Stuhl rumwibbelnd an.
"Mitren belästige den Drachenreiter nicht! Der hat wichtigeres zu tun." tadelte Vilami ihren Sohn. "Du kannst sicher auf dem Drachen deiner Tante reiten, wenn sie das nächste mal zu Besuch kommt."
"Aber ich bin noch nie auf einem Braunen geritten." beharrte der Junge.
"Du solltest froh sein das du überhaupt schon mal auf einem Drachen geritten bist. Das kann nicht jeder von sich behaupten." versetzte die Frau mit strengem Blick.

"Reiter von Rauneth, kommt uns die Weyrherrin auch mal besuchen?" fragte nun die kleine Tila frei heraus während Mitren und Vilami sich noch gegenseitig anfunkelten.


Xantath begrüßte Rauneth mit einem, um die Kinder nicht zu erschrecken, gedämpften Trompeten. Dann wandte er sich wieder den Kinder zu. Das einige von ihnen nun auch den anderen Braunen umzingelten, störte ihn nicht weiter. Doch als das kleine Mädchen mit den Blonden Haaren auch zu ihm rüber lief, blickte er doch etwas beleidigt drein. Kleine Köngin komm zurück! rief er ihr hinterher. War er nicht eben noch ihr ein und alles gewesen? Der Drache schnaubte resigniert.
Ich hab dir doch gesagt, dass du sie nicht behalten kannst. Wirst wohl mit dem Vorlieb nehmen müssen, was du jetzt hast. stichelte K'ryan neckisch von Drinnen.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 31
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#4 Beitragvon Temeraire » Mo 12 Mai, 2008 11:35

Sassyra lag auf einem umgestürzten Baumstamm und betrachtete verträumt die rauschenden Blätter über ihrem Kopf. Dies war nun eine neue Welt. Eigentlich gefiel es ihr hier sehr gut, der Platz war schön, die Lage ideal. Hier hatten alle genug zum überleben.

Seufzend setzte sie sich auf und blickte sich um. Sie mochte die grossen starken Bäume, sie mochte diesen Wald schon vom Anfang an. Ein Vogel mit auffälligem Gefieder flog mit viel Gekreische über ihrem Kopf vorbei. Hier gab es auch andere Tiere wie sie schon bei der herreise fest stellte.
Wie sie die Schiffe gehasst hatte, mit denen sie rüber gebracht wurden. Überall war nur Wasser gewesen so weit das Auge reichte, Wald und Land in weiter Ferne. Schlafen konnte sie nicht auf dem schwankendem Deck und essen genau sowenig. Sie lächelte nun darüber und stieg vom Baumstamm.

Ein Pfeifen liess sie hoch schrecken. Es war zuerst ein sehr lang gezogenes Pfeifen, ehe schliesslich 3 weitere kurze schrille Pfiffe folgte. Es war ihr Bruder Noro. Nur Er wusste wie man Sassyra aus dem Wald rufen konnte. Sie hatte ihm noch am alten Heimatort beigebracht wie man durch 2 Finger pfeift. Mit dieser Technik konnte er sie rufen und der Takt des Pfiffes verhiss das etwas spannendes und sehr aufregendes passiert war.

Geübt und orientiert sprang sie durch den Wald. Beinahe jeden Tag wenn sie nicht damit beschäftigt war dem Aufbau der Siedlung zu helfen, war sie im Wald und hatte sich alles genau eingeprägt.
Sie erreichte die kleine Lichtung und rannte durch das hohe Gras und erreichte ihren Bruder der 4 Planetenumdrehungen älter war als sie.
,,Na da bist du ja endlich! Du wirst Staunen!! Da sind gleich 2 Drachenreiter hier mit ihren Drachen!!". Sassyra sah ihn zuerst unverständlich an. Seine Augen leuchteten vor Aufregung. ,,Hörst du mich überhaupt? Drachenreiter! Gleich 2!". Er trat unruhig von einem Fus auf den anderen. ,,Na, seh`s dir selber an". Sprach er kühl und verschwand wieder. Sassyra stand noch mehrere Herzschläge stumm und bewegungslos da ehe sie sich in Bewegung setzte.
Drachen!? Ein kribbliges Gefühl breitete sich in ihr aus. Nun würde sie einem Drachen vielleicht mal etwas näher stehn. Sonst sah sie Sie nur im Flug und das, hoch über ihrem Kopf. Sie trat zwischen den Häusern herum und erblickte eine Schar aufgeregter Kinder die 2 braune Drachen. Sie blieb sofort wie angewurzelt stehn und starrte die Drachen mit einer Fastsination und leichter Ehrfurcht an. Sie waren wunderschön...
Zuletzt geändert von Temeraire am Sa 29 Jan, 2011 19:35, insgesamt 1-mal geändert.
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#5 Beitragvon Silverdrak » Do 26 Jun, 2008 22:48

[ Man weis nicht so genau wo Sylvara herkommt... ]

Sylvara schüttelte den Kopf. Musste sich dieser Reiter immer an den unmöglichsten Orten verbergen? Ihr Blick wanderte über die kleine Siedlung am Waldrand. Zum Glück konnte ihnen Xantath die Koordinaten geben, sonst hätten sie den Ort vermutlich nie gefunden.

In einer weiten Spirale schraubte sich der kleine blaue Drache langsam nach unten und landete schließlich etwas abseits von den Braunen. Er grüßte die Anwesenden mit einem kurzen hellen trompeten und schritt dann langsam ein Stück vorwärts.
Sylvara sprang von seinem Rücken und ging schnurstracks auf eines der Häuser zu. Dort klopfte sie an die Tür.

Sirath beäugte in der Zwischenzeit die Kinder.
Oh geh weg Sirath. Du lenkst mit einem leuchtenden blau nur die ganzen kleinen Menschen von mir ab. brummt Xantath argwöhnisch als er merkte, dass die Kinderhorde um den Blauen immer größer wurde.
Aber Sirath schnaubte bloss und meinte: Wir Blauen sind eben die schöneren Drachen.
Wie um das zu unterstreichen wölbte er seine Nacken um noch schicker zu wirken. Er schien den Braunen frech an zu grinsen.

Rentoral öffnete die Tür und blickte die unbekannt Frau fragend an.
"Hallo! Ich suche..." begann sie, deutete aber dann auf K'ryan, der neugierig noch am Tisch sitzend einen Blick zur Tür geworfen hatte. Sylvara nickte mit dem Kopf seitlich nach draußen um anzudeuten, dass sie ihn sprechen wollte.
"Entschuldigt mich bitte." meinte K'ryan und schwang sich zur Tür nach draußen. Dort führte ihn die blaue Reiterin etwas weg vom Haus um mit ihm unter vier Augen zu reden. Nach einer Weile reichte sie ihm ein Pergament ,das der braune Reiter nachdenklich studierte, dann wandte er sich dankend ab und Xantath zu der bereits aufgestanden war.

"Oh..." K'ryan drehte sich noch mal um und schritt zur Türschwelle wo er Rentoral kurz die Hand reichte. "Tut mir leid aber ich muss dringend weg. Das Geröll und die Steine bringe ich euch morgen vorbei." Darauf waren sie während dem essen noch zu sprechen gekommen. "R'seuk, wegen dem Geschwader sprechen wir uns später noch mal." Dann wunk er kurz in die Stube. "Wiederseh'n! Und danke für das gute Essen."
Damit ging er zu seinem Drachen. Sie verwendeten die schnelle Methode des Aufsteigens - den Schwanz-Lift - kurz K'ryan greift sich das Schwanzende seines Braunen und dieser Befördert ihn auf seinen Platz in seinem Nacken.
Es dauerte nicht lange da waren die beiden auch schon verschwunden.

[wohin und warum Ker weg musste verrate ich nicht... *g*]

Sylvara blickte dem braunen Paar noch nach als plötzlich eine weibliche Stimme neben ihr war.
"Ihr seid auch Drachenreiter? Das sind wahrlich viele heute. Kommt doch rein und esst auch was." meinte Vilami und war kurz davor die blaue Reiterin ebenfalls in ihr Haus zu schleifen aber Sylvara wich schnell ein paar Schritte zu ihrem Drachen zurück.
"Äh... nein, tut mir leid, aber ich muss auch weiter." damit deutete sie auf einen Brief, den sie aus ihrer Reitjacke zog. "Vielleicht ein anderes mal. Aber danke!"
Damit wandte sie sich Sirath zu und die Frau ging seufzend wieder ins Haus. Immerhin hatte sie ja noch einen Reiter im Haus.

Sirath Blick war auf einen Punkt abseits fokussiert.
Was ist los, Sirath? fragte Sylvara ihren Blauen und folgte seinem Blick zu einem Mädchen.
Der Drache betrachtete sie noch eine Weile ehe er antwortete. Sie wäre gut für einen Drachen.
Oh, wirklich? Sylvara sah kurz zu ihrem Drachen auf und dann zu dem Mädchen. Es war nicht das erste mal, dass er ihr von Kandidaten erzählte. Dennoch überraschte und erstaunte es sie doch jedes mal. Woher er das wohl immer wusste?

Kurz dachte sie nach, dann ging sie ein paar Schritte auf das Mädchen zu. "Hallo! Ich bin Sylvara und das ist Sirath." stellte sie sich kurz vor. "Wohnst du hier? ... Ach was rede ich da...? Natürlich wohnst du hier, sonst wärst du wohl nicht hier. hem?" murmelte die Reiterin sich selbst tadelnd. "Magst du Drachen?" fragte sie schließlich. Sylvara wollte nicht gleich mit der Tatsache rausplatzen, dass ihr Drache sie als geeignet fand ein Drachenreiter zu werden. Erst wollte sie etwas mit dem Mädchen ins Gespräch kommen und sie evtl. etwas darauf vorbereiten. Die Leute reagierten jedes Mal anders wenn man es ihnen sagte drum wollte Syl lieber vorsichtig vorgehen.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 31
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#6 Beitragvon Temeraire » Mo 30 Jun, 2008 17:00

Sassyras Augen waren gross beim Anblick der 2 braunen Drachen, die sich anscheinend sehr über den Kindertrubel freuten der sich um sie gebildet hatte. Am liebsten währe sie auch ganz nahe rann gegangen wie einige der Kinder, aber das traute sie sich nicht. Sie war gut 1 Kopf grösser als die meisten Kinder hier und würde gleich auffallen. Ihr Blick schweifte über den wunderschönen Kopf, den Hals hinunter zum starken Rücken. Fliegen muss wunderschön sein dachte sie und konnte ein sehnsüchtiges Seufzen nicht verhindern.

Da trat ein junger Herr aus dem Haus. Einer der Drachenreiter. Sie trat ein paar Schritte zurück. Schnurstracks ging er auf einer der beiden Drachen zu und liess sich von seinem Drachen auf den Rücken helfen. Die Komunikation zwischen Reiter und Drache ging Gedanklich von sich. Sassyra fragte sich, wie sich das anfühlte wenn ein Drache sprach. Da landete wie aus dem nichts auch noch ein blauer Drache. Sassyras Augen wurden noch grösser. Das Blau dieses Drachens, schimmerte herrlich, wie das Meer. Sie vergas die Umgebung, hörte nicht einmal mehr das lachen der Kinder und das rauschen der Bäume. Sie vernahm noch kurz, wie der braune Drache anhob. Der Wind den seine Flügel verursachten streifte ihr durchs Haar.

Sassyra lehnte sich an einen hohen Baum und versuchte die Farbe des blauen Drachens tief in ihr Gedächnis zu prägen. Die Reiterin viel ihr erst auf, als eine Frau sie ansprach. Sie hatte eine recht helle Stimme, die sich von allen anderen gleich unterschied. Sie hat ja so ein Glück Seufzte Sassyra wieder und lächelte. Als Sassyra wieder zum Drachen hinüber sah bemerkte sie nun leicht erschrocken, das der Drache sie ansah. Sassyras Herz blieb stehn. Ein Drache hatte Sie noch nie angesehn und nun waren seine leuchtenden Augen, auf Sie gerichtet.
Dann trat die Drachenreiterin auf sie zu. Sassyra verstand die Welt nicht mehr. Was die Drachenreiterin zu ihr sagte, drang nur etwas verschwommen zu ihr. Ein nicken war alles, was sie zuerst zu stande brachte bis sie die Frage stellte, ob sie Drachen mochte. Sassyra musste lächeln. ,,Ja, ich mag sie sehr. Sie sind, unbeschreiblich". Die letzten Worte sprach sie aus, wie ein unerfüllter Traum. Es war der schönste Tag. Eine echte Drachenreiterin sprach mit ihr und gleich 3 Drachen auf einmal durfte sie sehn. Ihr blick wanderte noch einmal zum blauen Drachen und zum braunen der etwas abseits stand und immer noch mit den Kindern beschäftigt war. Dann sah sie die Drachenreiterin wieder an.
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#7 Beitragvon Silverdrak » Mo 07 Jul, 2008 17:43

Sylvara lächelte, das war gut.
"Ja das sind sie..." stimmte sie dem Mädchen zu und blickte ihren Blauen eine Weile andächtig an.

Dann wanderte ihr Blick über die Umgebung. Wo wohl ihre Eltern waren?
Am schwierigsten war es oft die Eltern von dem Glück ihrer Kinder zu überzeugen. Sie selbst hatte da ja Glück gehabt, da sie im Weyr geboren und aufgewachsen war, stand außer Frage, dass sie an einer Gegenüberstellung teilnehmen durfte, wann immer sie wollte, sollte sie dafür geeignet sein.
Bei der Bevölkerung außerhalb der Weyr war das anders. Hier waren die Kinder oft fest in die tägliche Arbeit eingespannt und waren zum Teil fast unersetzliche Arbeitskräfte. Bei Mädchen war es noch schwieriger, da die Eltern üblicherweise versuchten sie bestmöglichst zu verheiraten. Mancherorts wurden sie sogar versteckt, wenn ein Drachenreiter in Sicht kam.
Nicht alle waren den Drachenreitern so aufgeschlossen eingestellt wie die Familie in dem Haus. Die Reiterin blickte kurz zu diesem dann aber wieder zu dem Mädchen.

"hm... wärst du gerne mal dabei wenn Drachen schlüpfen?", fragte sie schließlich. Kurz stoppte sie und beschloß nicht länger um den heißen Brei herum zureden. "...vielleicht ist einer für dich dabei. Sirath meinte jedenfalls, dass du sicher eine tolle Drachenreiterin wärst."
Gespannt wartete sie die Reaktion des Mädchens ab.

Der Blaue Drache hatte sich in der Zwischenzeit hinter Sylvara nieder gelassen. Seine Augen wirbelten in einem grün-blau während er dem Gespräch lauschte.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 31
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#8 Beitragvon Temeraire » So 13 Jul, 2008 18:02

In Sassyras Kopf sprang bei der Frage ob sie mal dabei sein wollte wen Drachen schlüpfen ein Bild in den Kopf. Sie versuchte sich die Drachen als kleiner vor zu stellen als sie Sie jetzt sah. Ein warmes kribbeln breitete sich in ihr aus das sie zum lächeln brachte. Oh ja.... dachte sie, sprach es aber nicht aus. Bis die Drachenreiterin weiter erzählte. Sassyras Augen weiteten sich in ungläubigem Starren. Sie sah der Frau in die strahlenden Augen. War das ihr ernst??... Sie hielt die Luft an. Ich träume.. das ist alles nur ein Traum.. das kann ja nur ein Traum sein.. Und wenn es tatsächlich einer war, wollte sie nicht mehr aufwachen. Sassyra holte Luft, endlich.. wollte etwas sagen, konnte es aber nicht. Der wunderschöne Blaue Drache hatte sich unterdessen hinter seiner Reiterin niedergelassen. Seine Schuppen schimmerten und liessen Sassyra wieder einen etwas klareren Kopf fassen. Erneut nahm sie einen Anlauf etwas zu sagen. ,,D-das, also.. Ich, ich währe, sehr gerne mal dabei". Stotterte sie heiser noch immer überwältigt von dem Angebot das sich in den Worten der Reiterin befand. Sie erinnerte sich.. das sie schon so viele Male geträumt hatte, wie es währe wenn genau das passieren würde. Wenn man ihr sagen würde, ob sie mal bei einem Schlüpfen dabei sein möchte. So viele Möglichkeiten ist sie durch gegangen, so viele Plähne hatte sie gehabt um das zu verwirklichen. Sassyra hatte sich geschworen eines Tages zu einem Weyr zu gehen um sich die Heimat der Drachen und ihren Reitern genau an zu sehn. Und nun schien ihr grosser Traum wahr zu werden. Eine wunderbare Wärme erfüllte einen Fleck in ihrem Innern, der zuvor sehr kalt und leer gewsen war. Plötzlich fühlte sich diese leere die sie nie richtig füllen konnte, ganz anders an. So als währe nun ein Teil eines Puzzle wieder am richtigen Ort. Ein vollendetes Bild. Sie lächelte wahrscheindlich bis über beie Ohren, denn es war ihr Lebenstraum seit sie denken konnte.
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#9 Beitragvon Silverdrak » So 27 Jul, 2008 00:32

"Wunderbar! Momentan ist noch kein Gelege im West Weyr. Aber ich würde dich dann rechtzeitig hier abholen kommen. Oder soll ich dich gleich dort hin mit nehmen?" fragte Sylvara voller Tatendrang und machte eine schwungvolle

Drehung zu ihrem Drachen eigentlich um nach zu sehen ob sie die Zusatz-Riemen für Passagiere dabei hatte. SIcherheit ging immer vor und ohne die Riemen würde sie Sassyra nicht mitnehmen. Das war einfach zu gefährlich.

Doch ehe sie danach kramen konnte, fielen ihr ihre Gedanken von vorher ein. So drehte sie sich flink wieder zurück.
"Ehm... was würden denn deine Eltern dazu sagen? Wir sollten das vorher mit ihnen ab klären."

Suchend blickte sie sich erneut nach Menschen um die die Eltern des Mädchens sein könnten. Sie konnte sie ja nicht einfach so mitnehmen. Es war besser erst die Eltern zu informieren bevor diese ihr Kind vermisst meldeten.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 31
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#10 Beitragvon Temeraire » Sa 02 Aug, 2008 15:04

Sassyras Augen weiteten sich von der Stimme der jungen Reiterin die sich flink zu ihrem Drachen umgedreht hatte. Bevor sie Antwort geben konnte auf die Frage die Sie ihr gestellt hatte, kamen ihre Eltern ins Spiel. Sassyra lächelte. Ob man sie vermissen würde? ,,Ihr habt recht, ich suche sie und bringe sie hier her". Sprach sie mit einem breiten Lächeln. Ihre Augen wanderten bereits über die Versammelten. Ihre Eltern waren nicht hier, das wusste sie schon bevor sie den Gedanken gedacht hatte und trat in die Menge. Wie immer würden sie auf der anderen Seite sein, wo die Acker standen. Ihr Vater war ein gewöhnlicher Bauer und ihre Mutter liebte einfach die Pflanzenwelt. Sie kümmerten sich mit ein par anderen Bauern um die Ackerlände. Sassyras Herz schlug sehr schnell vor lauter Aufregung.. man hatte ihr tatsächlich ein Angebot gemacht, eine Drachenreiterin zu werden. Nervös flitzten ihre Augen auf dem Feldern hin und her und suchten ihre Eltern. Und dort standen sie, besprachen etwas mit einem sehr hoch gewachsenem Mann. Sassyra eilte sofort zu ihnen. Nun kam ihr Atem etwas ins Stocken und auch ihr Herz machte schnellere Sprünge als zuvor. Was, wenn ihre Antwort Nein lautete? Mit einem bitterem Schlucken verdrängte sie diesen Gedanken.

,,Ähm.. Mami? Kann... ich dich schnell sprechen?". Ihre Mutter war eine zierliche Frau mit langen braunen Haaren die sie immer zu einem Zopf geflochten hielt. ,,Natürlich, um was gehts?". Sassyra lächelte als sie in die tiefen Augen ihrer Mutter schaute. Sie zog ihre Mutter etwas weiter vort von den anderen. ,,Also.. es ist so. Wie du sicher schon erfahren hast, sind Drachenreiter hier. Und.. naja, da war eine sehr liebe Drachenreiterin mit einem wunderschönen blauen Drachen und... hm", sie machte eine Pause, holte nervös Luft ,,Sie hat mir ein Angebot gemacht eine Drachenreiterin zu werden". Lange geschah einfach nichts. Sassyra hielt den Atem an. ,,Ist das so.. dann bringe mich doch bitte zu ihr". Sassyra drehte sich bereits um, nicht sicher was sie denken sollte und führte ihre Mutter zum Platz..
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#11 Beitragvon Silverdrak » Fr 15 Aug, 2008 05:19

[Arrrr... ich hatte diesen Post noch gar nicht gesehen. Du musst mich haun wenn ich dich zulange warten lasse. :)]


Sylvara blickte dem Mädchen hinterher und wartete Geduldig bis sie wieder kam und jemanden mit brachte.
"Guten Tag! Ich bin Sylvara und das ist mein Drache Sirath." stellte sie sich höflich kurz vor. "Ich nehme an sie sind die Mutter? Ich bin nicht sicher in wie weit Sie bereits informiert sind, aber Ihre Tochter wäre geeignet ein Drachenreiter zu werden. Wenn nichts dagegen spräche, würde ich sie rechtzeitig zur nächsten Gegenüberstellung abholen kommen. Sie möchte kann natürlich auch gleich mit kommen.", erklärte die Reiterin. Sie war darin schon etwas geübt. Die Eltern waren immer der heikle Punkt an der Sache daher hoffte sie das sie die richtigen Worte gewählt hatte.

Sirath gab ihr Rückhalt und beobachtete das Geschehen aufmerksam. Einmal war es vorgekommen das die Eltern auf seine Reiterin losgegangen waren. Er konnte daher verstehen wenn Sylvara etwas unruhig war. Sowas konnte er natürlich nicht zu lassen.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 31
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#12 Beitragvon Temeraire » So 07 Sep, 2008 15:10

Sassyra spürte ein unaufhaltsames Kribbeln tief in ihr. Es breitete sich wie ein Laubfeuer aus. Oh bitte bitte bitte sag ja.. Seufzte sie in Gedanken. Sassyras Mutter blickte zu ihrer Tochter. In ihren Augen lag etwas trauriges und gleich darauf etwas erfreutes. ,,Du träumst schon lange davon,.. oder?", Sprach sie mit ihrer wunderbaren weichen Stimme. Sassyra holte zitternd Luft. ,,Oh ja", flüsterte sie kaum hörbar. Sie sah ihre Mutter nicken. Ihr Blick wandte wieder zur Drachenreiterin. ,,Ich bin einverstanden. Sie währe ohnehin nie zu halten gewesen". Sassyra atmete erleichtert aus. Danke danke danke danke danke Dabei sah sie ihre Mutter so dankbar an, das ihr beinahe die Tränen kamen. ,,Was das Abholen oder Mitnehmen betrifft, lass ich euch die Entscheidung treffen. Ihr habt sicher allerhand zu tun, deswegen möchte ich euch nicht aufhalten", Sassyra war so dankbar das ihre Mutter keine so feindselige Einstellung hatte, wie andere. Sie mochte die Drachenreiter ebenso, wie die ganze Siedlung. Gespannt blickte sie die Drachenreiterin an. Was würde sie sagen?
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#13 Beitragvon Silverdrak » Sa 13 Sep, 2008 18:39

Sylvara lächelte als sie die Entscheidung der Mutter hörte. "Wunderbar! Macht euch wegen mir keine Gedanken. Ich habe Zeit." das stimmte so nicht ganz aber sie würde schon mit dem Zeitverlust klar kommen. "Okay, ich würde vorschlagen, dass ich dich gleich zu dem Weyr bringe. Je eher du mit den Abläufen im Weyr vertraut bis desto besser, dann hast du es später leichter und musst dich nicht erst zurecht finden." meinte die Blauereiterin. "Wenn das okay ist würde ich vorschlagen, dass du deine Sachen packst und dann wieder hier her kommst. Sirath und ich werden hier auf dich warten." Damit tätschelte sie die Nase ihres Drachen und bereitete alles für einen Reitgast vor.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 31
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#14 Beitragvon Temeraire » So 21 Sep, 2008 12:51

Kaum hatte Sassyra die Worte der Drachenreiterin aufgenommen nickte sie eifrig und sauste davon. Viel zu holen hatte sie nicht, alles hatte in einem Rucksack platz.
Sie stürmte in ihr Zimmer und suchte schnell alle ihre Sachen zusammen. Kleider, eine Decke die sie mal gemacht hatte, ein Buch aus gepressten Blätter und das wichtigste von allen: ein Stein der in allen Farben schimmerte. Es war das wertvollste was sie je besessen hatte.. mit diesem Stein, war sie praktisch aufgewachsen. Schnell stopfte sie alles in den Rucksack und nahm den Stein in die Hosentasche.

Noro platzierte sich mitten in ihrer Tür und sah ihr in aller Ruhe zu. ,,Na wohin gehts den Schwesterchen?", Fragte er betont gleichgültig, obwohl etwas von seiner Neugier deutlich zu spüren war. Sassyra hob den Kopf und strahlte ihren Bruder an. ,,Grundgütiger! Was ist?? Du lächelst mich an.. als ob ich..", Doch Sassyra platze ihm dazwischen. ,,Ich gehe zum Weyr!!! Ich fliege heute mit einem Drachen!! Oh mann wird das toll!!", Sie sprang auf und warf sich ihren Rucksack über die Schulter. ,,Was? Warte mal!", er versperrte ihr mit einem Arm den Weg. Sassyra sah in immer noch strahlend an. ,,Keine Sorge, ich komme sicher wieder zurück.. später halt und... wer weiss, vielleicht nicht allein", Sie zwinkerte ihrem verdutztem Bruder zu und schlüpfte an ihm vorbei. ,,Ich werde dir Schreiben!!", Rief sie ihm zu während sie die Treppe runter donnerte. ,,Syra!! Du weisst genau ich kann nicht lesen!!", Hörte sie ihn noch brüllen. Sassyra blieb kurz stehn. ,,Mam liesst es dir sicher vor!", Damit rannte sie wieder zurück, völlig nervös, was sie nun alles erwarten würde..
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2536
Alter: 37
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#15 Beitragvon Silverdrak » Sa 11 Okt, 2008 20:06

Sylvara saß bereits auf Sirath Rücken als Sassyra zurück kam. Mit geübten Griffen half sie ihr auf den Drachen und sicherte sie mit den Sicherheitsriemen ab.
"Okay, Ich hoffe es kann los gehen.", meinte sie mit einem kurzen Schulterblick und gab Sirath dann das Zeichen das es los gehen konnte.
Da er nicht so groß war wie andere Drachen konnte er es sich rausnehmen zwischen den Häusern ein paar Schritte Anlauf zu nehmen bevor er sich geschmeidig in die Lüfte schwang und sich langsam vom Wind immer höher tragen ließ bis er ein gute Höhe erreicht hatte. Dann kreiste er noch ein paar Runden über der kleinen Siedlung.
Sylvara drehte sich zu dem Mädchen um. "Wir werden gleich in das Dazwischen fliegen. Nicht erschrecken. Es ist etwas unheimlich da man dort nichts sehen und hören kann. Wir werden aber in wenigen Sekunden wieder raus sein. Also keine Panik.", meinte die Reiterin und wandte sich wieder ihrem Drachen zu. Dieser kreiste noch eine Runde am Himmel und ging dann ins Dazwischen.

[Weiter geht's am [urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=30030#p30030]unteren See[/urlb]... ]
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere


Zurück zu „Der West-Kontinent“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste