Kelpex : Drachenreiterin : Weiblich

Neue Charaktere werden zu nächst hier erstellt. Erst nach dem Prüfen durch einen Admin oder Mod wird dieser Charakter in den eigentlichen Charakter-Bereich verschoben.

Die Prüfung ist notwendig, da es auf Pern bestimmte Sachen nicht gibt und wir uns da schon etwas an die Regeln halten wollen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2535
Alter: 35
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

Kelpex : Drachenreiterin : Weiblich

#1 Beitragvon Silverdrak » Di 29 Nov, 2011 02:20

Kelpex


Charakter Nummer: 10

Spitzname: Kel, Pex, manchmal auch Pax

Alter: 29

Geschlecht: Weiblich


Äußere Erscheinung: Kelpex ist eine hochgewachsene Frau mit langem blondem Haar. Mit ihren fast 1,80 überragt sie einige ihrer Kolleginnen. Wie die meisten Drachenreiter ist auch sie durchtrainiert. Sie mag eng anliegende Kleidung, auf Festen sieht man sie auch schon mal im Kleid. Sie setzt ihre Reize gerne ein. Wenn sie unterwegs ist trägt sie allerdings oft ein ledernes Geschirr welches Arme, Schultern und Rücken schützt. Ihre Haut nimmt bei Sonneneinwirkung recht schnell einen etwas dunkleren Taint an, da sie aber ein eher hellerer Hauttyp ist, wird sie nie richtig braun. Ihre Haut ist aber eher wärmeres, sonniges Klima gewöhnt. In ihren grauen Augen ist immer so ein gewisses verschmitztes Funkeln.


Persönlichkeit: Kelpex ist eine sehr selbstbewusste Frau. Manchmal vielleicht etwas zu selbst bewusst. Als Tochter eines Klein-Barons war sie es gewohnt zu bekommen was immer sie sich wünschte. So war sie auf dem Sand natürlich auch davon ausgegangen eine Goldene zu bekommen. Sie wurde aber schnell auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Es dauerte lange bis sie sich mit ihrem Schicksal abgefunden hatte und beschloss das Beste daraus zu machen. Heute würde sie um keinen Preis der Welt mit einer Goldreiterin tauschen wollen. Mit Slith durch die Lüfte zu sausen und die wildesten Manöver dabei zuvollführen ist immer noch das größte für sie. Über die Umläufe hinweg hat ihre Persönlichkeit einen ziemlichen Wandel durchgemacht. Von der selbstverliebten verzogenen Göre zu einer engagierten aufgeschlossenen wenn auch immer noch unerschrockenen zuweilen launischen Frau. Inzwischen glaubt sie sogar das es ihr weniger gut bekommen wäre wenn sie eine Goldene gewonnen hätte und lacht über ihr früheres albernes Verhalten.


Fertigkeiten: Sie ist eine ausgezeichnete Fädenkämpferin. Beherrscht den Nahkampf, auch mit dem Messer. Und versteht sie auf das Handwerk der Falkner auch wenn sie weniger an den seltenen und wertvollen Greifvögeln ihres Vaters interessiert ist.


Status: Drachenreiterin

Unterkunft: Ein Weyr im West Weyr

Haustiere: das rote Wüstenschlinger-Männchen Raal und das ost-istarianische Sandjäger-Weibchen Skrill ^^
Das sind Wherries unterschiedlicher Art. Beides Raubtiere. Raal ist etwa so groß wie ein kleiner Münsterländer (das ist eine Hunderasse.). Das grau-braune Gefieder weist eine tief-rote Zeichnung auf. Rote Wüstenschlinger leben in den Wüsten von Igen. Sie jagen, fressen aber auch Aas. Alles in allem haben sie eine eher furchteinflößende Erscheinung. Normalerweise hält man sich auch eher von ihnen fern, da sie wenn sie hungrig sind durch aus auch Menschen anfallen.
Skrill ist nur etwa halb so groß wie Raal. Während Wüstenschlinger eher behäbige ausdauernde Flieger sind, setzen Sandjäger auf Geschwindigkeit. In Sachen Aussehen sind sie auch die eleganteren.
Nun fragt man sich vielleicht wieso eine Baronstochter ausgerechnet Wherries als Haustiere hält. ... nun Kelpex hatte als Kind eine beinahe tödliche Begegnung mit einer Tunnelschlange. Zwar hat sie nicht wirklich Angst vor ihnen, hegt aber dennoch das Bedürfnis sie auszurotten wo immer sie ihr begegnen. Oft hatte sie ihren Vater mit den Vögeln auf der Jagd beobachtet und fand dass sie geschickte Bodyguards abgeben würden, allerdings ließ ihr Vater sie nie an die kostbaren Tiere heran, so hat sie sich alternativen gesucht und ihrem Vater nachgeeifert. Natürlich hat auch eine gute Menge Trotz mit reingespielt waren die Greifvögel doch fast das einzige was er ihr nicht überließ.
Raal und Skrill sind nicht ihre ersten Wherries. Angefangen hat sie mit kleineren ungefährlichen Arten, doch suchte sie bald größere Herausvorderungen. Die beiden Wherries fliegen frei, bleiben jedoch immer in ihrer Nähe und hören auf ihren Ruf.

Abgesehen von den Wherries besitzt oder besaß sie mehrere Renner, die hat sie aber als sie in den Weyr ging zu Hause zurück gelassen.

Drache: die [urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?t=1373]grüne Slith[/urlb]

Erstmals erschienen in: noch nirgendwo


Biographie: Naja, ich glaub ich hab die wichtigsten Punkte der Biographie bereits oben eingebaut...

Aufgewachsen ist sie in der Burg am roten Sand auf Ista. Als Barons-Tochter fehlte es ihr nie an irgendwas. Man kann wohl sagen, dass sie dadurch kein leichte Kind war. Gewohnt zu bekommen was sie wollte, hörte sie auf niemanden und machte stets was sie wollte. Ihr Vater ließ seinem kleinen Mädchen auch allerhand Unfug durchgehen.

Mit etwa 7 Unläufen wurde sie beim schwimmen von einer giftigen Wasser-Tunnelschlange gebissen und kam nur knapp mit dem Leben davon. Seither hat sie ein gestörtes Verhältnis zu diesen Wesen. Wenig später begann sie Wherries abzurichten. Diese hielten fort an ihr Umfeld Tunnelschlangen-frei.

Auf einem Bankett auf Burg Igen entdeckte sie dann ein Suchreiter. Wenig später stand sie im Igen Weyr auf dem Sand. Damals war sie 15 und davon überzeugt dass sie auf jedenfall eine Königin für sich gewinnen würde. Immerhin war sie ja nicht irgendwer, doch dieser Gedanke platzte sehr schnell als die kleine grüne Slith schlüpfte und sich an sie band. Kelpex war damals nicht sicher ob sie ihren Drachen nun lieben oder hassen sollte. Sie war nicht was sie gewollt hatte und dennoch, war ihr das Geschöpf so nah, sandte ihr soviel Liebe, dass sie ihm gar nicht böse sein konnte. Trotzdem dauerte es lange bis sie sich damit abgefunden hatte jetzt am unteren Ende der Rangliste zustehen, ihr nicht mehr alles nachgetragen wurde. Slith war nicht mal besonders groß, eigentlich eher Durchschnitt. Nichts Besonderes wenn man berücksichtige wie viele Grüne es gab. Zum ersten Mal fühlte sie sich klein und unbedeutend. Neid trübte ihre Sicht. Die Goldweyrlinge schienen immer im Rampenlicht zustehen, immer mehr Aufmerksamkeit und Fürsorge zu bekommen.

Erst als sie ihr Flugtraining begann änderte sich ihr Blick auf die Dinge. Auf Slith Rücken dahin zu sausen wurde bald das Größte für sie. Sie trieb ihre Drachin zu immer verrückteren Manövern an. Manöver die Goldene niemals ausführen konnten. Zu groß, nicht wendig genug waren sie und zu beschützt. Es wurde viel kritischer darauf geachtet was Goldene Taten als bei anderen Drachen.
So kam Kelpex schließlich zu Schluß, dass man als Grünen-Reiter viel freier war als Goldene. Man hatte keine Verpflichtungen, abgesehen vom Fädenkämpfen und man konnte den ganzen Spaß mitmachen.
Das Fliegen wurde ihre Leidenschaft und bald war sie eine der bekanntesten Grünenreiterin auf ganz Pern. In Igen hörte man oft Geschichten von einer Grünen und ihrer Reiterin die in scharfem Sturzflug herabsaußte und den entflohenen Faden noch kurz vor dem Boden verbrannte. Auf Flugschaus gehörte sie zu den Stars. Es war zwar nicht ganz die Form von Ruhm die sie sich damals auf dem Sand ausgemalt hatte doch damit konnte sie mittlerweile sehr gut leben.

Stets auf der Suche nach neuen Herausforderungen, folgte sie dem Aufruf und wechselte zum West Weyr. Dort versprach man ihr ein freieres aggieren im Fädenkampf, was ihr nur recht war.


Nicht schön muss aber reichen.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Zurück zu „Charakter Anmeldung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste