Der Königinnenweyr

Das Weyrfelsmassiv bezeichnet alle Bereiche oberhalb des Kessel Bodenlevels. Also die Felswände des Vulkans.
<br><br>
Hier werden alle Orte im Weyrinneren (nach oben hin) und auch äußeren (so langes es sich an oder auf der Felswand befindet) gespielt. Also die Reiter-Weyr, die Simse, die Wachposten, die Räume aller nicht Reiter, alle sonstigen Räume, die Gänge und die Plattform des Sternensteins.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 34
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#16 Beitragvon Magan » Sa 17 Jan, 2009 00:03

(Ach kein prob. Dann poste ich halt nun nach dir. Mein Post wird auch nicht soo groß werden. Also wenn es zwei Flitts gibt nehme ich es doch gerne ^^. Toll die neue Farbe *gespannt auf seine kleinen ist*. Schade das Schiran überhaupt nicht der Typ für sowas ist, obwohl lustig mit anzusehen wie er sich mit so einem Flitt abmüht wäre es schon. Ich frage mich nur gerade ob man bei Drachen bzw. Flitts außer an der Farbe noch an einem anderen Merkmal das Geschlecht erkennen kann.)


Schiran begriff sofort, auf was Trisa anspielte und stellte sich sofort hinter Jyll. Zwar wusste er, dass sie kaum einfach so bei diesem Menschenauflauf verschwinden konnte, doch immerhin wollte er nur auf Nummer sicher gehen. Im war diese Jyll von Anfang an verdächtig vorgekommen. Sie war für seinen Geschmack von Anfang an viel zu fröhlich gewesen.
Doch als sich die Situation zu entspannen schien trat er von ihr zurück und tat so als ob er ihre Feuerechsen begutachten würde. Denn obwohl er Jyll nicht wirklich mochte, so wollte er natürlich jegliche Streitigkeiten vermeiden.
Diese Trisa ist wirklich unglaublich. Sie weiß genau welche Leute sie braucht und wie sie diese um den Finger wickeln kann. Auf dieses Fest bin ich nun mal gespannt, dann muss sie nur noch den Burgherren überzeugen, dachte Schiran bei sich. Sowas würde er aber nie Laut aussprechen.
„Deine Feuerechse sieht wirklich komisch aus. Eine Bronzene ist es auf keinen Fall, eher eine Braune, doch irgendwas ist seltsam an ihr. Ich würde mich nicht zu sehr an sie gewöhnen, vielleicht ist sie Krank. Man sollte sie vielleicht genauer untersuchen nicht das es was ansteckendes ist“, Schiran war sich nicht sicher war er von der Farbe halten sollte.
„Bleib mir auf jeden Fall weg mit diesen Viechern, die sind mir zu lästig“, brummte er.
Zum Verhalten des Braunreiters konnte der „Heiler“ nur den Kopf schütteln: „Ja zuerst geht ihr riesigen ein und dann wenn ihr euch die Knochen gebrochen habt jammert ihr den Heilern die Ohren voll. Das ist doch immer wieder das gleiche mit euch Drachenreitern und selbst ihm Alter lernt ihr immer noch nichts dazu“.
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2537
Alter: 38
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#17 Beitragvon Silverdrak » Sa 17 Jan, 2009 19:13

((Ich bin etwas unentschlossen ob ich gleich alle Feuerechsen schlüpfen lassen soll oder ob ich ein paar erst im späteren Rollenspielverlauf schlüpfen lassen soll...
Ansonst okay, dann schlüpfe ich das zweite Ei, Carni, aber noch nicht jetzt... *auf Kandidaten wartet*

Ich muss mir auch noch Namen für meine Flitters ausdenken.

@Maggi: Soweit ich weis sind die Geschlechtsorgane der Drachen innerhalb einer Hauttasche verborgen, ähnlich wie bei Reptilien. Denen sieht man von aus (abgesehen von entsprechenden Färbungen und manchmal auch bestimmten Schuppenvormationen je nach Art) auch nicht an ob sie Männlich oder Weiblich sind. Bei Ruth konnte das auch keiner sagen. Da er keinerlei interesse an Paarungsflügen zeigt geht man bei ihm davon aus das er weder männlich noch weiblich ist.
))


Offenbar hatten doch ein paar sein Kunststück auf dem Sims mitbekommen. Er musste grinsen als er plötzlich von allen Seiten Schelte bekam. Nicht nur die Weyrherrin sondern auch Sylvara [beim unteren Fluss] wiesen ihn zurecht. Wobei erfand das letztere sich lieber mal an die eigene Nase packen sollte, denn Sylvara hielt sich auch nicht immer an die Regeln.
"Ich werde beim nächsten mal versuchen daran zu denken." antwortete er beiden. Sirath würde es an Sylvara weiterleiten.
Xantath kommentierte Schirans Aussage lachend mit: Wenn man ihn denn dann irgendwann bis zu einem Heiler geschliffen bekommen hat...
K'ryan verschränkte die Arme vor der Brust und brummte was von: "Die glauben immer alles besser zu wissen..." Und für so ein paar Kratzer musste man ja nicht gleich zu einem Heiler rennen.

Jyll bekam derweil ein etwas mulmiges Gefühl. Vielleicht war es eine dumme Idee gewesen wieder her zu kommen mit den Feuerechsen. Die Weyrherrin wusste es. Sie wusste es. Je mehr diese sagte um so klarer wurde ihr das. Die Diebin überlegte ob die lieber weglaufen sollte. Doch irgendwie hatte sie dumme Gefühl, dass ihr der Ausweg versperrt war. Das Schiran hinter ihr stand bemerkte sie allerdings nicht. Sie starte Tirsa wie gebannt an. Je mehr Tirsa sagte desto nervöser wurde sie. Zum Ende hin fiel es ihr ziemlich schwer ihr Pokerface, das sie schon öfter aus ähnlichen Situationen gerettet hatte, beizubehalten und ruhig zu bleiben. Man hatte sie erwischt! Drachenreiter hatten sie erwischt. Vielleicht hatte sie sie unterschätzt. War zu unvorsichtig gewesen. Ihr Herz hämmerte wie verrückt in ihrer Brust. Jetzt würde sie sicher schlimm bestraft werden. Sie hatte von Verbrechern gehört, die man bei Fädenfall nach draußen gebracht hatte. Bei dem Gedanken wurde ihr ganz schwummerig. Die Goldene auf ihrer Schulter summte leise wie zur Beruhigung. Während die Grüne sich in ihrer Jackentasche unruhig hin und her wälzte.

Doch dann entspannte sich die Lage unerwartet. Es klang fast so als wollte Tirsa ein Auge zudrücken. Es war als würden ganze Geschwader von Drachen von ihren Schultern fallen. Dann ertappte sie sich wie sie einmal tief durch atmete und schalt sich für diese verräterische Reaktion. Selbst wenn man sie wegen Diebstahl beschuldigen würde, hatte man es erstmal beweisen müssen aber die Erleichterung verriet ihre vorherige Anspannung was fast schon einem Geständnis gleich kam.
Doch dann kam die kleine Kupferne dazwischen und lenkte von der ganzen Situation ab.

Es dauerte eine Weile ehe sich Tirsa ihr wieder zu wandte, dies mal mit einem Vorschlag. Einem verlockenden Vorschlag. Ein Raum, freies Essen und Kleidung. Das klang fast schon wieder zu gut. Irgendwie wurde sie das Gefühl nicht los, das da irgendwas nicht stimmte. Andererseits... wenn sie für die Weyrherrin arbeitete würde ihr wohl kaum einer zu nahe treten wollen. Vielleicht war das gar kein schlechter Handel. Augen und Ohren offen halten war eine leichte Aufgabe für sie, da sie das sowieso immer tat. Sie wusste lieber mehr als zu wenig. Eine Zeitlang grübelte sie noch über das ganze Nach. Freies Essen... wo bekam das schon?
Schließlich nickte sie. "Okay, mit dem Handel bin ich einverstanden." Um ihn zu besiegeln hielt sie eine Hand zu Tirsa aus.
Das Ei, das sie ihr angeboten hatte war immer noch in ihrer anderen Hand. *

K'ryan hatte bis dahin alles schweigend beobachtet. Er hatte auch von einem Feuerechsen-Kästchen-Dieb gehört. Nachdenklich beschloss er, dass er das Mädchen im Auge zu behalten würde auch wenn Tirsa sie laufen ließ und grade für andere Aufgaben einspannte. Sicher war sicher.
Sein Blick wanderte zu der Weyrherrin als seine Meinung gefragt war. Langsam schritt er näher und nahm das kleine Geschöpf in Augenschein.
"Sie hat in der Tat eine seltsame Färbung.", meinte er nachdenklich.
"Ist das schlimm?", quetschte sich Jyll zwischen die Erwachsenen und sah dann besorgt zu ihrer Kupfernen, die ihre Augen kurz einen Spaltbreit öffnete etwas beduselt durch die Gegend blickte und sich dann wieder umdrehte.

"Ich weis nicht.", der Braunenreiter während er interessiert Tirsas Kupferne beobachtete. "Vielleicht ist das eine Art Farbmutation, der Braunen? Braun ist das jedenfalls nicht wirklich." Dann streckte er einen Arm aus zu der kleinen Kupfernen was den gewünschten Effekt auch schnell erfüllte. Siiry lief den Arm entlang und stoppte schließlich bei dem Schlüpfling um es zu betrachten, anzupurren und dann liebenswürdig anzustupsen.
Von Schlüpflingen könnte sie nie genug bekommen.

"Vielleicht ist es ja wie bei meiner Hübschen hier.", ein etwas liebestrunkener Ton lag in seiner Stimme wie als wollte er mit der Feuerechse flirten. Diese wölbte auf seine Worte hin elegant den Hals und blinzelte ihn liebend an wobei sie ihre Flügel etwas abspreizte und sich etwas verbog um ihre atemberaubende, von niemandem sonst erreichte Schönheit zu präsentieren. Niemand war so hübsch wie sie! Niemand!

Die Goldene auf Jyll Schulter protestierte lautstark und versuchte sich schwankend in eine noch viel viel elegantere Pose zu bringen, wobei sie beinah von Jylls Schulter fiel.
Die Aktion erlaubte aber jedem der Anwesenden Siiry genauer zu betrachten.
"Ein solch dunkles Blau kenne ich jedenfalls auch nur von meiner Feuerechse und was noch dazukommt. Sie ist weiblich.", erklärte K'ryan während er mit einem Finger Siirys Kinn kraulte.

"Ich finde sie sehen Kupferfarben aus.", meinte Jyll während ihr Blick zwischen den roten Feuerechsen hin und her wanderte. Ob sie sich jetzt Gedanken um ihre Feuerechse machen musste. "Krank?", entsetzt starrte sie Schiran an, dann schielte sie zu ihrer Kupfernen. Naja sie schlief viel. Dann fiel ihr ihr angekauter Finger ein. Ob sie jetzt auch krank war? Vielleicht sollte sie das vorerst lieber für sich behalten. "Was... was machen wir jetzt??", fragte sie unruhig und blickte zu Tirsa.


((* Kennt ihr das? Ihr sitzt vor einem Puzzel und sucht ein bestimmtes Teil. Ihr seid sicher das ihr alle möglichen Teile bereits ausprobiert habt. Runter gefallen ist auch keins, also probiert ihr die anderen Teile noch mal aus. Nix. Ihr seit ziemlich sicher das kein Teil fehlt. Ihr seid schon fast am verzweifeln, macht erstmal wo anders weiter. Erst "Stunden" später fällt euch ein das ihr ja noch Teile in der anderen Hand habt, die vielleicht irgendwelche besonderen Merkmale haben und daher auf Standby bleiben sollte - für den schnelleren Zugriff, weil man weis ja wo sie sind (^^'). Das ist normaler weise die Hand die man zum puzzeln nur manchmal benutzt. Bei mir ist das die Linke. ^^ Natürlich ist das gesuchte Teil bei den Teilen dabei.
Sowas doofes ist mir schon ein paar mal passiert. Ich suche wie dämlich nach dem Teil und stelle später fest das es die ganze Zeit in meiner Hand ist...
Worauf ich damit aber hindeuten wollte. Jyll hat das Ei in ihrer Hand erstmal aus ihren Gedanken verdrängt. ^^))
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 33
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#18 Beitragvon Carni » Sa 17 Jan, 2009 23:53

((*g* Die Entscheidung liegt ganz bei dir, Silvi. Du kannst ja erstmal für jeden eines schlüpfen lassen...

Und ja, dass mit dem Dinge in der Hand halten und vergessen kenne ich nur zu gut... ^^))


Tirsa schlug mit einem Schmunzeln in die dargebotene Hand ein: "Abgemacht!" sagte sie, zufrieden, dass die kleine Diebin nicht davongelaufen war. Ihre Erleichterung und vorhergehende Anspannung waren Beweis genug dass Tirsa richtig gelegen hatte. Es war immer besser freche Gören wie Jyll im Auge zu behalten... je näher sie mit Tirsa zusammenarbeitete, desto besser. Wer weiß, vielleicht gefiel es der Diebin ja schlussendlich?

"Schlimm? Ach iwo!", winkte sie ab, als sie das erschrockene quieken des Mädchens hörte, ihre Kupferne eingehend betrachtend. "Sie sieht wirklich nicht sehr braun aus... Fast ein bisschen metallisch... Sie ist nicht so groß wie deine Goldene aber auch nicht so klein wie deine Mitternachtsblaue, K'ryan..." sagte sie, zufrieden dass ihre kleine Echse auf das laute Gekreisch und zur-Schau gestelle der anderen Weiber nur laut rülpste und sich in Tirsas Armbeuge zusammenrollte. So ein Getöse für nichts und wieder nichts... "Wir werden sie einfach im Auge behalten und sehen, wie sie sich entwickeln. Auf mich wirken sie jedenfalls sehr gesund. Verfressen und schläfrig. Das ist ein gutes Zeichen..." sie warf Schiran einen Blick zu, zwinkerte kurz ehe sie sich an Jyll wandte: "Der ist immer so grießgrämig, mach dir nichts daraus. Wir werden einfach ein gutes Auge auf unsere kleinen haben. Wenn sich etwas verändert, dann werden wir es ja merken. Immerhin sind es ja zwei von der Sorte, da merken wir es rascher wenn generell etwas nicht stimmt." Tirsa hoffte das junge Mädchen ein wenig aufzumuntern, dankbar für K'ryans hilfe, der bereits eine absonderliche Feuerechse großgezogen hatte.

Sie wollte wohl noch etwas sagen, doch da waren von draußen auch schon Flügelschläge zu hören und ein Schatten verdunkelte den Eingang.


Delicath kam schwungvoll herein, ihre volle Spannweite ausnutzend um rechtzeitig abzubremsen ehe sie gegen den Felsvorsprung krachte. Ihre Landung war einigermaßen sanft, aber eindeutig genug um das schlecht befestigte Geschirr zu endgültig zu lösen und es mit einem leisen Klatsch auf den Boden zu werfen, juste in dem Augenblick in dem Delicath vollkommen zum stehen kam. Wenn die Kandidaten Glück hatten, dann hatten sie sich an der kräftigen Nackenwulst der Königin festklammern können, die beinahe einen natürlichen Sitz darstellte. Wenn nicht... ...nun, dann lagen sie jetzt zusammen mit dem Geschirr am Boden.

Irgendwie schaffte es Delicath wenigstens etwas betreten dreinzuschauen, fast wie ein begossener Pudel. Nur sehr, sehr viel größer.

Spätestens jetzt hatte Tirsa das Ei in Jylls Hand wohl auch endgültig vergessen, zumal ja bereits eine Feuerechse in ihrer Armbeuge leise vor sich hin schnarchte.

[Kommt von: [urlb=http://agora.silverdrak.de/viewtopic.php?p=30083#p30083]Der untere See[/urlb]]
[Bringt mit: Sassyra, Elrona, Nevyr]
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 34
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#19 Beitragvon Magan » Di 20 Jan, 2009 00:37

((Ach stimmt, wieso habe ich nicht gleich an Ruth gedacht. Oh ja das mit den Dingen in der Hand kenne ich auch gut. Das ist genau so wie mit der Brille auf den Kopf und man Fragt sich wo sie ist.)

Elrona stieg von der Königin oder besser sie purzelte von ihr runter und knickte erstmal ein, weil ihre Beine weich geworden waren. Sie hatte auf dem Flug keine Angst gehabt, sondern eher große Freude empfunden. Dennoch war gerade mal ihr zweiter Flug gewesen.
Es dauerte eine Weile, doch dann kam sie auf die Beine. Erst jetzt merke sie wie schlecht ihre Kleider aussahen. Vorhin am See war es ihr ja egal gewesen, doch nun musste sie ja mit Tirsa, ihrer möglichen Weyrherrin reden und wenn sie sich gleich von Anfang an bei ihr unbeliebt machte, würde es für sie sicher nicht gut aussehen.

So gut es ging richtete Elrona ihre Kleider zurecht, doch dann gab sie es auf. Viel war einfach nicht zu retten, ihre Kleider waren eindeutig noch nass. Sie konnte jetzt nur noch hoffen, dass Tirsa nicht schlecht über sie dachte. Nun schämte sie sich für ihr Aussehen.
Nun ging sie zu Tirsa und machte einen Knicks vor ihr: „Tirsa ihr habt uns gerufen? Delicath sagte es sei wichtig. Bitte entschuldig unser Aussehen wir wurden leider etwas durchnäss“
„Oh sind die Süß“, erst jetzt bemerkte Elrona die Feuerechsen und Jyll.
„Wo kommen den die auf einmal Herr. Darf ich vielleicht mal eins halten? Du hast ja gleich drei davon Jyll und alle gehören dir? Man hast du ein Glück. Die eine hat ja eine ganz interessante Farbe. Ist das ein Brauner?“, fragte Elrona begeistert.
Elrona erwähnte nicht, dass sie selber gerne mal eine Feuerechse haben würde, doch in ihren Augen leuchtete ein Feuer wie man es nur sehr selten bei ihr sah.
Als sie K’ryan sah, begrüßte sie ihn schnell und bat ihn auch Xantath einen Gruß ausrichten.


Schiran musste bei Elronas Verhalten und ihrer Aufmachung nur den Kopf schütteln.
„So ein unflägliches Verhalten und dann noch vollkommen durchnässt bei der Weyrherrin aufzutauchen…“brummte er vor sich hin.

„Ich bin doch nicht griesgrämig“, entgegnete Schiran mit gespielter Entrüstung, doch er würde Jyll gegenüber kein Wort mehr wegen einer möglichen Krankheit verlieren. Allerdings nahm er sich vor der Sache nachzugehen wenn er Zeit dazu finden sollte.
Bild

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 31
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#20 Beitragvon Ragnorena » Di 20 Jan, 2009 13:13

Nevyr hatte sich irgendwie an Delicaths Hals festhalten können. Das Geschirr fiel demonstrativ zu Boden, als wollte es ihnen somit sagen, wieviel sie noch zu lernen hätten, bis sie sich tatsächlich Drachenreiter nennen konnten. Der Gedanke amüsierte Nevyr, auch wenn er nicht genau wusste, wieso eigentlich.
"Phu..." Auf der Goldenen sass man doch eine Etage höher als bei einem Blauen. Da schien einem ein unfreiwilliger Kontakt mit dem Boden gleich nochmal viel unangenehmer...

Irgendwie schaffte er es dann doch von Delicath herunter, ohne dabei eine vollkommen lächerliche Figur zu machen. Nachdem er alle im Raum begrüsst hatte, meinte er: "Verzeiht uns unseren Aufzug, aber die Feuerechsen waren der Meinung, dass uns ein Bad im See ganz gut täte..." etwas verlegen grinsend wies er auf ihre Kleidung.
Elronas entzückter Ausruf machte ihn auf die Echsen im Raum aufmerksam. Sie schienen, ihrer Grösse nach zu urteilen, noch sehr jung zu sein, von der dunkelblauen Echse mal abgesehen.
Nevyr trat etwas näher an Jyll heran und betrachtete die braune Echse interessiert. Nevyr hatte schon braune Drachen gesehen, und sie hatten zu Hause selbst eine braune Feuerechse. Ihr braun war jedoch anders als das der Echse, welche er gerade vor sich hatte. Die Farbe erinnerte Nevyr eher an Rost. Auch die metallisch scheinende Haut irritierte ihn etwas.
"Wie bei einem Bronzenen oder einer Goldenen," murmelte er.
"Ich will ja nicht einfach ne Behauptung aufstellen, aber wäre es nicht möglich, dass es noch weitere Farben gibt als nur die 5, die wir bisher kannten?"
Selbst wenn es so war, es schien irgendwie nicht logisch. Schliesslich waren diese Farbmutationen, wenn es denn tatsächlich welche waren, noch nie irgendwo beobachtet worden... was ja aber nicht heissen musste, dass es nicht möglich war...
Nevyr zog sich etwas von den Echsen zurück, damit auch das Sassyra einen Blick darauf werfen konnte, und verfiel in nachdenkliches Schweigen, wobei er die Echsen jedoch nicht aus den Augen liess...




[OOC: Ich habe mal meine Handschuhe gesucht, bis ich gemerkt habe, dass ich sie bereits an hatte... ^^' ]
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2537
Alter: 38
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#21 Beitragvon Silverdrak » Di 20 Jan, 2009 23:56

((Beruhigt mich ja das anderen so was auch passiert. ^^ ))


Jyll beruhigte sich schnell wieder. Tirsa schien nicht sonderlich beunruhigt zu sein und wenn die Weyrherrin nicht beunruhigt war, brauchte sie das bestimmt auch nicht sein. Daher nickte sie zustimmend und würde die nächsten Tage die Kupferne besonders aufmerksam beobachten.
Dann blickte sie Schiran einen Moment lang böse an. Warum versetzte der sie so in Angst und Schrecken?

Derweil spitzte sich der Schönheitskonflikt noch mehr zu. Die kleine Grüne zirpte aufgeregt ihren Kommentar dazu. Natürlich war die Goldene die Schönere! Sie hatte die Goldene bereits als Chefin akzeptiert und war daher natürlich auf ihrer Seite.
Darauf hin hatte Jyll Siiry an der Jacke kleben, die der Grünen zwei bis drei Kopfnüsse mit der Schnauze verpasste.
"Hey lass das! Du tust ihr noch weh!", rief Jyll und versuchte sich von der Feuerechse zu befreien, die sich aber gut festkrallte. Die Goldene ihrerseits zischte die ausgewachsene Feuerechse an und diese zurück. Von so einer kleinen Goldenen ließ sie sich doch nichts sagen... zu mindest noch nicht.
"Siiry! Lass die Kleinen in Ruhe.", schimpfte K'ryan worauf die nachtblaue Feuerechse etwas widerwillig und zögerlich auf seine Schulter zurückkehrte und ihn schließlich anschnaubte als sie den Gewinner-Blick in den Augen der Goldenen sah.
"Teh, jetzt bin ich das Schuld oder was?" grinste K'ryan, war ja klar... "Sieh mal die sind doch noch Klein und wissen es eben noch nicht besser.", versuchte der Reiter schließlich zu beschwichtigen wobei er den anderen Anwesenden zuzwinkerte.

Dann kamen die Kandidaten angeflogen. "Wie seht ihr denn aus?" Jyll musste bei ihrem Anblick lachen, kriegte sich aber bald wieder ein.
K'ryan nickte kurz zu Elrona als sie ihn grüßte.
Grüß dich Elrona. antwortete Xantath wie gewohnt selbst und wandte sich dann an seinen Reiter: Meinst du ich kann auch ein Bad nehmen? Das Wasser sieht toll aus. Was er nicht erwähnte war, dass er bereits über dem See kreiste. Aber K'ryan kannte ja seinen Drachen.
Wenn du dich da jetzt so rein stürzt mit Reitriemen. Dann darfst du dir deine juckende Haut später selbst einölen. Die Leute im Lager zeigen mir nen Vogel, wenn ich da schon wieder nach Leder frage...
hm... das ist gemein... Die Ölgefässe sind immer so klein..." brummte der Drache "na gut, dann vielleicht später.
Der Reiter nickte abwesend vor sich hin ehe er den Gesprächen wieder lauschte.

"Mir ist nicht bekannt, dass es mehr Farben gibt.", meinte K'ryan, wobei er sich natürlich auch irren konnte. Vielleicht stand in irgendwelchen alten Aufzeichnungen was darüber. Ein Harfner meinte jedenfalls mal zu ihm, dass er immer wieder erstaunt wäre was für interessante Schriften es in den Archiven zu entdecken gab. Er hatte sich damals beim Suchen nach alten Aufzeichnungen über Fädenfälle helfen lassen und war so mit dem Weyrharfner ins Gespräch gekommen.
"Wenn es schon mal andere Farben gegeben hat, dann gäbe es dazu bestimmt Aufzeichnungen. Vielleicht sollten man in der Harfnerhalle mal danach fragen?", meinte K'ryan schließlich.

G'ems musterte die sonderbaren Feuerechsen. "Das ist bestimmt kein gutes Zeichen. Nein nein nein...", murmelte er vor sich hin und wackelte zu K'ryan um Siiry näher in Augenschein zu nehmen. Wobei er dann aber an K'ryan selbst hängen blieb und ihn mit zusammengekniffenen Augen anstarrte. "Hatte ich dir nicht gesagt, das du auf dem Süd-Ost Posten wache halten sollst??"
"Ich?" der Reiter war etwas erstaunt. Das er zum Wachposten abkommandiert worden war, war ihm gänzlich neu. Eigentlich waren seine Aufgaben Schutt schleppen und Handwerker transportieren, neben Fädenkämpfen natürlich.
"Natürlich du! Wer denn sonst. Du willst dich wohl drücken, Bursche. Zu meinen Zeiten hat es sowas nicht gegeben. Damals hatte die Jugend noch ein gewisses Pflichbewusstsein.", schimpfte der ältere Mann aufgebracht und klopfte mit seinem Gehstock gegen K'ryans Brust während er sich zu ihm vorlehnte was den Braunenreiter dazu veranlasste sich nach hinten wegzubiegen so weit das ging.
"Ehm... die Weyrherrin hat mich herbestellt.", versuchte K'ryan es diplomatisch.
"Faule Ausrede, Abmarsch zum Wachposten!" daraufhin begann G'ems den Braunenreiter zum Weyreingang zu schieben.
Hilfesuchend warf K'ryan Tirsa einen Blick zu.

Jyll hatte sich Elrona zu gewandt. "Halten?...öh... ich weis nicht..." Die Grüne war zu schreckhaft, die Kupferne schlief und die Goldene? Naja wenn sie ehrlich war, wollte sie die lieber nicht hergeben. Nicht das sie sich doch noch wen anderes suchte. Daher beschloss sie einfach davon ab zu lenken: "Ja, das sind meine. Ehm..." kurz schielte sie zu Tirsa dann wieder zu den Kandidaten. "Wollt ihr auch welche?" Damit klappte sie ihre Tasche auf. Ein paar der Eier darin schaukelten und tickten dabei zum Teil leise aneinander.
"Ich hab ein paar Eier am Strand gefunden. Ihr könnt euch welche aussuchen, wenn ihr wollt."
Nachdenklich blickte sie in die Tasche.


[ So. Ihr könnt jetzt verschiedenes machen:
Entweder ihr sucht euch ein oder zwei Eier aus und sagt mir dann die Nummern oder ich Würfel euch welche aus, die Entscheidung liegt bei euch.
Euer Charakter kann dabei frei handeln. Entweder er nimmt zwei Eier oder nur eins oder keins (weil er keins will oder er greift grad nach einem Ei oder was auch immer. Ist alles offen.). Ich schreibe den Schlupf dann dem entsprechend, der Vorgaben.

Hoffe ich hab das nun verständlich rüber gebracht. Irgendwie bin ich heute so durch den Wind, dass ich bestimmt 10 Minuten gebraucht habe nur um die Möglichkeiten richtig sortiert aufzuschreiben. Dabei ist das ja gar nicht schwer oder viel... ^^'

Wer zu erst schreibt und wählt ist mir egal. Ich sag mal wer zu erst schreibt hat auch die erste Wahl. Ihr könnt euch ja absprechen. (Sollte das nicht klappen würfel ich das aus.)

Hier noch der aktuelle Stand:

<table cellpadding="3" cellspacing="1" class="forumline"><tr><th></th><th>1</th><th>2</th><th>3</th><th>4</th><th>5</th><th>6</th><th>7</th><th>8</th><th>9</th><th>10</th></tr><tr><td class="row3">Feuerechse</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Grün Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Gold Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Kupfer Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td></tr>
<tr><td class="row2">Name</td><td class="row2">Tips</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">Biskit (?)</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td></tr><tr><td class="row3">Besitzer</td><td class="row3">Jyllana</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Jyllana</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Jyllana</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td></tr><tr><td class="row2">Spieler</td><td class="row2">Silverdrak</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2">Silverdrak</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2">Silverdrak</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td></tr><tr><td class="row3">Kommentar</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3">Nicht <br>wählbar! <br>In Jylls <br>Hand.</td><td class="row3"> </td></tr></table>

<table cellpadding="3" cellspacing="1" class="forumline"><tr><th></th><th>11</th><th>12</th><th>13</th><th>14</th><th>15</th><th>16</th><th>17</th><th>18</th><th>19</th><th>20</th></tr><tr><td class="row3">Feuerechse</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Kupfer Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td></tr><tr><td class="row2">Name</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">Zeter</td><td class="row2">unbekannt</td></tr><tr><td class="row3">Besitzer</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Tirsa</td><td class="row3">Niemand</td></tr><tr><td class="row2">Spieler</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2">Carni</td><td class="row2"> </td></tr><tr><td class="row3">Kommentar</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3">weiche <br>Schale. <br>Nicht <br>wählbar.</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3">weiche <br>Schale. <br>Nicht <br>wählbar.</td><td class="row3"> </td><td class="row3">weiche <br>Schale. <br>Nicht <br>wählbar.</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td></tr></table>

EDIT: Mir war gleich so als hätte ich was vergessen. ^^'
]
Zuletzt geändert von Silverdrak am Mi 21 Jan, 2009 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 33
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#22 Beitragvon Carni » Mi 21 Jan, 2009 08:32

((Hehe, die Kupferne gehört aber Tirsa und nicht Niemandem, Silvi ^^ Ich glaub ich nenn sie Zeter... Doch, ja, ich nenn sie Zeter, Tirsa wird aber erst später anfangen sie so zu nennen ^^))

Tirsa beobachtete die Auseinandersetzung zwischen Siiry und den kleinen mit schief gelegtem Kopf und schmalen Augen, ehe sie sich schließlich herumzudrehen und die Ankunft der Kandidaten mit einem Kopfschütteln zu quittieren: "Ist schon okay ihr drei... Wenn euch vom Flugwind kalt geworden ist... es müsste hier auch ein paar Felle oder Decken geben, bedient euch ruhig..." Sie hielt inne, die Stirn gerunzelt, als die Sprache auf 'neue Farben' kam. Soetwas wurde besser schnell unterbunden!

"Folgendes: Wir werden diese beiden Tierchen stillschweigend als Braune darstellen bis wir genaueres über ihre Herkunft wissen. Das Auftauchen neuer Farbe könnte Misstrauen oder gar einen Aufruhr auslösen. Wenn jemand fragt - sie sind ganz normale Braune. Die Färbung hat nichts zu sagen. Ich möchte, dass diese Sache unter uns bleibt. Bereits jetzt Ärger mit verängstigten Baronen und misstrauischen Weyrherren zu bekommen sollten wir uns ersparen." Tirsa sprach eindringlich und ernst, ihre Augen von einem zum anderen wandernt. G'ems Reaktion war wohl beweis genug wie diese Sache ausgehen konnte, sprach es sich erst einmal herum. Zu K'ryan nickte sie nachdenklich, ehe sie ihm antwortete: "Tu das, aber unauffällig. Benutz den Vorwand, dass du herausfinden willst, ob Goldene bereits Probleme mit einem Gelege hatten, wenn sie so klein und schlank waren wie Delicath... Dann kannst du ganz offiziell in meinem Namen Nachforschungen anstellen ohne Verdacht zu erregen." Tirsa war sich sehr sicher, dass Delicath keine Probleme haben würde aber übertriebene Sorge um eine Königin würde man ihr nachsehen.

"G'ems, er hat recht...", sagte sie zu dem alten Reiter, zu K'ryans Rettung einschreitend. "Als ich sah, dass er ordentlich Wache hielt rief ich ihn her um einige Dinge für mich zu erledigen, da er am vertrauenswürdigsten unter all diesen Jungspunden wirkte. Ich kann dir schließlich nicht die ganze Arbeit aufbürden, immerhin hast du wichtigere Dinge zu tun als dich um die Sortierung der Reiter zu kümmern. Verzeih mir, dass ich vergaß dich zu informieren..." Tirsa legte mit einem Lächeln die Hand auf G'ems Arm um K'ryan unauffällig aus dem Griff des Kauzigen Alten zu befreien. Sie musste sich dringend eine zweite, furchtbar gewichtige Aufgabe für G'ems einfallen lassen bevor er den ganzen Weyr in Unordnung brachte!

Delicath schob neugierig den Kopf vor, doch anstatt die komischen kleinen Tierchen in ihrem Weyr genauer anzusehen hielt sie sich zurück und betrachtete sie aus einiger Distanz. Tirsa würde es nicht gerne sehen, wenn sie die Kandidaten beiseite schob oder versuchte die Nase in Jylls Beutelchen zu stecken. Na hauptsache die Viecher gingen ihr nicht auf die Nerven. Dann durften sie bleiben. Tirsa hatte ja auch schon eines dieser kleinen Monster... Aber wenn diese kleine Dunkelblaue noch einmal so einen Lärm veranstaltete, dann würde Delicath ihr mal so richtig den Marsch blasen! Sowas gehörte sich nicht, Königinnen hatten das Sagen. Punktum.
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 31
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#23 Beitragvon Ragnorena » Fr 23 Jan, 2009 17:46

Nevyr nickte nur bei Tirsas ermahnenden Worten. Er konnte sich mehr oder weniger vorstellen, wie die Allgemeinheit auf neue Farben reagieren würde, auch wenn er selbst dabei nichts schlimmes fand. Neue Farben, na und wenn schon? Es waren immer noch Feuerechsen, sie schienen gesund und ganz normal zu sein... Warum also die Aufregung?

Jyllanas Antwort auf Elronas Frage verblüffte Nevyr etwas. Ob sie das wirklich ernst meinte?
Elrona und Sassyra machten jedenfalls keine Anstalten, nach den Eiern zu greifen, obwohl ihnen Jyll den Sack auffordernd entgegenhielt. Nevyr mochte aber irgendwie auch nicht der erste sein, der sich ein Ei nahm. Es hatte für ihn einen etwas habgierigen Nachgeschmack, vor allem, da die beiden Mädchen dabei waren. Ladies first, oder so ähnlich?
Elrona machte auf ihn den Eindruck, als würde sie sich nicht richtig trauen, in den Sack zu greifen. Und Sassyra? Er kannte das Mädchen seit ein paar Minuten, daher konnte er mit ihrem Gesichtsausdruck nicht viel anfangen.
Offensichtlich wollte keiner von ihnen der erste sein. Also fasste sich Nevyr ein Herz und trat auf Jyllana zu.
"Vielen Dank, dass du mir ein Ei anbietest. Ich werde mich gut darum kümmern, das versprech' ich dir!"
Nachdenklich blickte Nevyr in den Sack. Eines der Eier machte gerade einen besonders grossen "Hüpfer", weshalb sich Nevyr dafür entschied. Vorsichtig schloss er seine Hand darum und zog es aus dem Sack. Er fühlte das Ei in seiner Hand leicht vibrieren. Es war ein eigenartiges Gefühl. Wie auch immer, von diesem Augenblick an trug er die volle Verantwortung für das Ei und die sich darin befindende Echse, weshalb er sich langsam und vorsichtig von Jyll entfernte und das Ei in seiner leicht gekrümmten Handfläche betrachtete. Wann es wohl schlüpfen würde...?
Bild

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 32
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#24 Beitragvon Temeraire » Sa 24 Jan, 2009 00:12

Peinlich.. Sassyra stand nur da und brachte kein Ton raus als man Sie nach dem Namen fragte. Alles um sie herum schien sich zu entfernen und weit weg zu sein. Zumindest so lange, bis sie spürte nass zu sein. Erschrocken betrachtete sie sich. Hmm??... Dachte sie verwirrt. Dann sah sie den goldenen Drachen. Ihre Augen weiteten sich vor staunen. Gross und glänzend. Die Wassertropfen schimmerten herrlich im Sonnenlicht. Nur wage bemerkte sie das jemand mit ihr geredet hatte. Himmel ist Sie schön.. und als sie die Stimme des Drachens hörte klappte ihr wörtlich der Mund auf. Es war die 2 Drachenstimme die sie je gehört hat. Sie sah Elrona und Nevyr zu, wie sie dem Goldenen das Geschirr wieder anzogen. Das sah so was von kompliziert aus... Wenn ich das auch mal machen muss.. werde ich wohl kläglich versagen seufzte sie gedanklich.

Als sie erneut die Stimme des Goldenen hörte schauderte sie kurz. Der schönste Tag in meinem Leben Dachte sie breit grinsend, solange zumindest bist man sie aufforderte auf dessen Rücken zu klettern. Sassyras Herz rutschte bis in ihren Magen. Kurz war sie ausser Stande sich zu rühren, bis sie die eiligen Worte vernahm. Der Drache kauerte sich nieder und sie stiegen auf. Sassyra folgte ihnen und versuchte hinter sie zu klettern. Keiner sollte sehn, wie ungeschickt sie darin war, auf zu sitzen. In der Tat war das Hochgefühl als sie endlich sass ein überwältigendes Ereignis. Ich sitze tatsächlich auf einer Königin!!! Waah das glaubt mir keiner! Zumindest bis der Drache absprang und sich in die Höhe arbeitete. Sassyra klammerte sich mit aller Kraft an alles was sie fassen konnte. Dieser Flug war ganz anders, als der auf dem Blauen. Der Wind pfiff ihr um die Ohren, aber das mühsame war das festhalten.

Ein kleiner Ruck ging durch sie, der ihr verriet das der Goldene gelandet war. Sassyra rutschte runter und landete in die Knie gehend. Es dauerte kurz, bis sie aufstehen konnte, wobei ihr Rücken verräterisch knackte. Das war gigantisch Dachte sie überglücklich und bemerkte plötzlich die anderen, die sie zuvor gar nicht gesehen hatte. Einige schienen sich zu kennen.. Sassyra kam sich etwas verloren vor. Sie kannte absulut niemand. Sie neigte höflich den Kopf. Was soll ich den sagen?... Dachte sie verzweifelt. Schliesslich brachte sie ein heiseres: ,,Hallo". heraus ehe jemand verzückt aufschrie. Sie stand auf die Zehenspitzen um zu sehen was es da vorne zu sehen gab.
Nevyr, den sie schon etwas kennen gelernt hat, trat leicht zur Seite und nun sah sie die Feuerechsen. Oooooh sind sie süüüüüüüüüüs Dachte sie enzückt und schlich sich ganz leicht nach vorne. Feuerechsen sah sie bisher nicht sehr oft und dann nicht so nahe. Am See waren welche, doch auf die konnte sie sich kaum konzentrieren, da war zu viel los.
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 34
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#25 Beitragvon Magan » So 25 Jan, 2009 01:35

„Oh nein, nein, NEIN! Ich kann doch kann doch nicht einfach so ein Ei nehmen. Ich lasse es garantiert fallen“, sagte sie und trat entsetzt von dem Beutel zurück. Sie konnte doch nicht einfach soo ein Ei nehmen. Das Junge würde sicher nicht gut bei ihr leben können. Außerdem sie wusste doch gar nicht wie man sich um eine Feuerechse kümmern sollte.
Soll ich, oder soll ich nicht. Aber sie sehen so zerbrechlich aus. Was mache ich bloß?!, während Elrona nachdachte holte sich Nevyr schon ein Ei aus dem Sack. Er schein im Gegensatz zu ihr weniger Bedenken damit zu haben. Elrona wollte sich einfach nicht trauen und als sie zu Sassyra sah wollte sie ihr einfach den Vortritt lassen. Deshalb tat sie noch ein paar Schritte zurück, bis sie auf einmal gegen jemanden stieß.

„Man Mädchen, machst du das eigentlich mit Absicht?! Schau gefälligst wohin du trittst!“, schnauzte sie Schiran und hielt sie an den Schultern fest.
„Sag mal“, meinte Schiran auf einmal, „du willst doch unbedingt ein Ei holen oder? Ich sehe es dir an. Du bist wie ein Kind, das einen Süßigkeiten berg entdeckt hat. Hör mal geh nun da hin und hol dir ein Ei bevor alle weg sind!“ Mit den letzten Worten gab er ihr einen Schubser Richtung Jyll.
Eins muss ich dieser Jyll lassen, sie hat eine ordentliche Porzion schneid, davon könnte sich eine gewisse Kandidatin ruhig ein Stück abschneiden, dacht er, als er merkte das sich Elrona nicht weiter bewegte.
„So Mädchen hör mal. Wenn du nicht gleich zum Sack gehst und dir so ein Ei da raus holst, dann werde ich dafür sorgen, dass du mir unterstellt wirst. Ich brauche sicher jemanden der mich umsorgt. Und mach dir keine falschen Hoffnungen die Weyrherrin werde ich dazu schon noch überreden“, sagte Schiran laut so das Elrona und die anderen es deutlich hören könnten. Bei dieser Drohung konnte er beinahe mit ansehen wie Elrona zur Eissäule erstarrte. Doch dann setzte sie sich langsam aber vor allem Selbstsicher in Bewegung.
„Na geht doch“, murmelte Schiran mit sich zufrieden.

Elrona wollte auf keinen Fall mit diesem Typen zusammen arbeiten. Ich musst doch nur ein Ei holen, dann würde er mich in Ruhe lassen und ich will doch sowieso eins haben, dachte sie bei sich um sich zu beruhigen.
Mit zitternden Händen griff sie in den Sack, aber erst nachdem sie Jyll mit einem unsicheren Lächeln angeschaut hatte. Sie schaute nicht hin welches Ei sie wählte, sondern zog einfach eins herraus, bei dem sie ein gutes Gefühl hatte.
„So zufrieden? Und ich heiße übrigens Elrona und nicht Mädchen“, fragte sie erbost und drehte sich behutsam zu Schiran um. Das Ei hielt sie dabei vorsichtig in ihren beiden Händen. Ihre Hände zitterten nun nicht mehr sondern warten behutsam um das Ei geschlossen.

„Ja, sehr zufrieden. Endlich beweist du etwas schneid. Außerdem sind Feuerechsen eine gute Übung für dich. Du willst doch Drachenreiter werden“, sagte Schiran mit einem zufriedenen Lächeln.
Dann wandte er sich an Trisa: „Entschuldig meine barschen Worte, aber das Mädchen...ich meine Elrona hätte sich sonst nicht getraut. „
Bild

Benutzeravatar
Silverdrak
Master Drache
Master Drache
Beiträge: 2537
Alter: 38
Registriert: So 07 Nov, 2004 03:09
Wohnort: Auf dem Drachenfels
Kontaktdaten:

#26 Beitragvon Silverdrak » So 25 Jan, 2009 16:48

[Okay, weiter gehts... ich finde ihr habt gar nicht schlecht gewählt.]


G'ems nickte. "Ein guter Junge, aber ein bisschen faul." Damit fasste er K'ryan kurz scharf ins Auge.
Besagter Reiter zog eine Braue hoch. Das musste eine ziemlich krasse Verwechslung sein. Sein Muskelkater kam sicher nicht von Faulheit.
"Nun denn, dann werde ich einen Blick auf den Süd-Osten haben. Wär ja noch schöner wenn hier irgendwelche dunklen Gestalten in den Weyr eindringen.", brummte der alte Reiter ein wenig finster, dann lächelte er die Weyrherrin an. "Wir werden uns sicher später noch mal sehen." meinte er ihre Hand tätschelnd und wackelte Richtung Sims. "Jewelth!"
K'ryan blickte ihm einen Moment hinter her dann sah er zu Tirsa. "Danke für die Rettung. Ist ne Weile her das ich mal Wachreiter war. Als Geschwaderzweiter verdonnert man doch eher andere zu dem Job.", meinte er grinsend. Davon abgesehen lag ihm dieser Job überhaupt nicht. Zu wenig Action...
"Hey du! Nimm dein Biest weg!" kam schließlich von hinten.
Jetzt wusste K'ryan auch warum es links und rechts von ihm so ruhig war. Wo steckte Siiry schon wieder?
Er erspähte sie auf Jylls Schulter über der kleinen Kupfernen stehend wie sie in den Beutel spähte. Das Mädchen funkelte ihn finster an worauf er nur die Schultern zuckte und etwas verlegen grinste. Es war manchmal ziemlich schwer die nachtblaue Feuerechse von Eiern fern zu halten. Seufzend versuchte er sie davon zu überzeugen, das sie auf seiner Schulter viel besser sehen konnte.

Aber Siiry bemerkte ihn gar nicht wirklich. Summend starrte sie zu den schwankenden Eiern. Die zusammengerollte Kupferne öffnete verschlafen die Augen, gähnte und blinzelte eine Weile umher. Eine Zeitlang beäugte sie ihr "Dach" dann spähte auch sie hinunter. Was es da wohl zu sehen gab. Oh ganz ganz viele Brüder und Schwestern schaukelten dort in ihren Schalen. Aufgeregt sprang die Kupferne auf und lehnte sich vor um mehr sehen zu können. Sicherheitshalber wickelte sie aber ihren Schwanz um eines von Siirys Vorderbeinen.

"Seid doch nicht so schüchtern.", meinte Jyll auf die Zurückhaltung der anderen hin. "Ich will die doch loswerden also greift zu." Na immerhin zwei Eier hatten einen neuen Besitzer gefunden. Sicherlich konnte sie den Kandidaten noch mehr andrehen immerhin war sie die Tochter eines Händlers, da kannte man Tricks und Kniffe um Dingen an Mann und Frau zu bringen.
Das Summen zu ihrer linken wurde plötzlich lauter. Jyll funkelte die ausgewachsene Feuerechse, die immer noch da saß böse an, doch dann erregte das Geschehen in ihrem Beutel ihre Aufmerksamkeit. Gleich mehrere Eier hatten zu schaukeln begonnen. In ihrer Hand regte sich auch was. Etwas verwirrt blickte sie das Ei an. Warum hatte sie das in der Hand? Vorsichtig legte sie es zu den anderen im Beutel und beobachtete dann die schaukelnden Eier.

Eines der Eier, ein ziemlich kleines Ei, Jyll glaubte fast sogar dass es das kleinste Ei in ihrer Tasche war, wackelte heftig von einer Seite zur anderen. Die Diebin war sich sicher dass dieses wohl als nächstes schlüpfen würde. Siirys Summen schien auch immer lauter zu werden. Doch anstatt zu schlüpfen wurde das Schaukeln langsam immer schwächer. Das ging eine ganze Weile so.
"hm... warum schlüpft es denn nicht?...", murmelte Jyll mit gerunzelter Stirn. Die großes Feuerechse auf ihrer Schulter schien eine Verschnaufpause einzulegen. Sie betrachtete das kleine Ei wobei sie das Köpfchen hin und her bewegte. Dann zwitscherte sie Jyll ziemlich bestimmt an. Die Kupferne Ieepte wie zur Zustimmung. Auch die goldene reckte ihren Hals hervor und zirpte zu den anderen rüber. Eine wilde Diskussion schien zu entbrennen bis schließlich alle auf die Diebin fixiert schienen.
"Ey .... eyeyey! Hört sofort damit auf. Ich hab keinen Schimmer was ihr wollt.", rief diese schließlich heftig den Kopf schüttelnd in dem Versuch das wilde Bilder Chaos das auf sie einströmte los zu werden.

K'ryan hatte sich inzwischen einen Stuhl gegriffen und beobachtete kippelnd und amüsiert das Geschehen. Er hatte aufgegeben Siiry weglocken zu wollen und irgendwie fand er es viel angenehmer dabei zu zusehen wie andere die Schläge ab bekamen als er. Siiry war nämlich grade dazu übergegangen wild mit den Flügeln schlagend auf Jyll einzuhaken. Ob er ihr vielleicht doch helfen sollte?

Doch die Situation entspannte sich dann recht plötzlich ganz von alleine. Das Nachbar-Ei das eigentlich nur leicht gewackelt hatte, platze unerwartend auseinander und nahm das winzige Ei dabei in Mitleidenschaft. Ein Spinnennetz zog sich nun langsam über dessen Schale und wenig später brach ein winziger weißlicher Kopf durch. Unerbittlich kämpfte sich der kleine Schlüpfling durch die zähe Membran, brach dabei weitere Stücke aus der Schale bis er schließlich frei war. Nass aber glücklich blickte sich das winzige Geschöpf um. Das war verdammt anstrengend gewesen. Wenn er ja nicht so hungrig wäre würde er jetzt erst mal Pause machen.

"hö??" Jyll schob ihre Nase näher zu der Tasche. Diese Schlüpflinge waren sicher nicht normal, denn der Nachbar-Schlüpfling war nicht minder sonderbar als der winzige. "Tirsa... und wenn sie doch krank sind?" Der zu erste geschlüpfte Schlüpfling war fasst so groß wie ihre Goldene aber die Farbe... Sie war dem winzigen ähnlich und doch anders. Eher grau, aber schimmernd fast wie Silber während der kleinere vielleicht halb so groß war und einen gelb-grau Stich hatte und damit nicht richtig weiß eher beige war.
Der silberne Schlüpfling schüttelte sich die Schalenreste vom Kopf. Er hatte sein Ei nach den Seiten hin weggesprengt und faltete triumphal zirpend die naßen Flügel wieder zusammen. Das hatte geklappt! So... jetzt... Futter! Eilig begann er die Tasche nach essbarem abzusuchen.

Siiry zirpte verliebt und war plötzlich verschwunden. Jyll seufzte daraufhin erleichtert und kam nicht um hin das winzige Tierchen aufzuheben und es genauer zu betrachten. Es war soooo süß irgendwie. Sie glaubte das es sogar kleiner war als ihre Grüne und war da ein lichter bräunlicher marmor auf seiner Haut? Ja sie glaubte der war da sehr sehr blass allerdings nur aus der Nähe zu erkennen.
"hm..." wenn sie ja nicht schon drei hätte... Nein, drei waren genug. So blickte sie zu den Kandidaten und hielt es zu Sassyra. "Hier du hast noch keins.", meinte sie, doch der Schlüpfling hatte offenbar andere Pläne den er hüpfte aus ihrer Hand und schwebte schwankend auf Elrona zu.
Die Diebin blickte hinter her. "Sieht so aus als wollte der zu dir.", meinte Jyll grinsend zu Elrona und sah dann wieder zu Sassyra. "Wie wäre es dann mit dem?"
Damit hielt sie ihr den Silbernen entgegen, der sich etwas verdutzt umsah als er so unerwartet durch die Gegend befördert wurde. Fragend blinzelte er Sassyra an.

Etwas abseits von dem Geschehen, arbeite sich noch jemand in die Freiheit. Eben noch hatte alles geschaukelt wenn er zu einer Attacke auf sein Gefängnis ausholte, doch jetzt hielt es relativ still, was vielleicht ganz hilfreich war. Angestrengt bearbeitete der ungeschlüpfte Schlüpfling die Schale weiter. Bis ein leises knacken zu hören war, kleine Hinterpfoten drückten sich nach draußen und... hingen da erstmal fest. Verflixt...! Eine Zeitlang versuchte er sie wieder rein zuziehen aber das klappte nicht so richtig. Kurze Zeit später bohrte sich auch ein kleines bronzenes Köpfchen durch die Schale und schob sich zwischen Nevyr Finger hindurch um einen Blick auf die Welt zu werfen. So jetzt musste nur noch der Rest irgendwie raus... doch irgendwie gestaltete sich das komplizierter als gedacht. Angestrengt zappelnd und drückend versuchte er auch den Rest des Eis zu zerbrechen wobei dieses bedrohlich nah an die Handkante wackelte.

Zu Jylls entsetzen war Siiry plötzlich wieder da und hielt ein Stückchen Fleisch im Maul. K'ryan im Hintergrund fiel vom Stuhl. Er hatte momentan gar keine Zeit um Feuerechsen groß zu ziehen... Er musste wohl doch was tun...
Die Nachtblaue blickte suchend in die Tasche doch die sonderbaren Kleinen waren gar nicht mehr da. Wo waren sie hin? Während die große Feuerechse noch suchte, spannte die Kupferne unter ihr die Muskeln an, spreizte die Flügel und verfolgte mit den Augen, das hin und her schwingende Fleischstück.
Siiry zirpte etwas verwirrt als plötzlich die Kupferne an ihrem Fleischstück baumelte und offenbar auch nicht vor hatte los zu lassen.

Auch von unten kam ein verwirrtes Zirpen. Als Jyll hinunter sah war da ein weiteres kleines Tierchen. Es schien nicht ganz sicher zu sein was es jetzt machen sollte und blickte von einer Seite zur anderen.
"Okay, wer möchte eine Grüne ..." Jyll stoppte mitten im Satz, denn also sie es anhob war sie nicht mehr ganz sicher was es für eine Farbe hatte. "... oder Blaue Feuerechse?" Was war es denn nun grün oder blau. Irgendwie konnte sie das nicht so ganz differenzieren.
Die kleine Gestalt schien unterdes noch mehr aufgeschmießen aus als vorher. Vorhin hatte sie sich nur zwischen linke und rechte Seite der Tasche entscheiden müssen, aber jetzt... jetzt waren da sooooo viele Möglichkeiten. Verzweifelt begann der grün-blaue Schlüpfling wie am Spieß zu schreien. Jemand musste ihr jetzt helfen! Wo sollte sie nur mit der Futtersuche anfangen? Da? Da? oder dadrüben? oder doch auf der anderen Seite? Sie hatte Hunger! Großen Hunger! Der immer noch größer wurde!
Jyll starrte die kleine Kreatur etwas hilflos an, hatte sie was falsch gemacht? Ob sie sie besser wieder in die Tasche setzen sollte?


[Geschafft, erstmal. 11 (Raggi), 12 (Maggi), 17 (Temi) und 9 (Carni). Für den Fall das jemand unglücklich mit seiner Wahl sein sollte: Solang die noch nicht gefüttert wurden, könnt ihr die theoretisch noch tauschen. Müsst ihr aber unter euch aus machen. ;)

Ansonsten ist das jetzt die letzte Chance das zweite Ei selber zu wählen. Oder zu sagen das sein Charakter nur eine Flitt haben soll. Andernfalls wird gewürfelt beim nächsten Durchgang.

Hier der aktuelle Stand:

<table cellpadding="3" cellspacing="1" class="forumline"><tr><th></th><th>1</th><th>2</th><th>3</th><th>4</th><th>5</th><th>6</th><th>7</th><th>8</th><th>9</th><th>10</th></tr><tr><td class="row3">Feuerechse</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Grün Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Gold Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Kupfer Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Viridian Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td></tr>
<tr><td class="row2">Name</td><td class="row2">Tips</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">Biskit (?)</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td></tr><tr><td class="row3">Besitzer</td><td class="row3">Jyllana</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Jyllana</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Jyllana</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td></tr><tr><td class="row2">Spieler</td><td class="row2">Silverdrak</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2">Silverdrak</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2">Silverdrak</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td></tr><tr><td class="row3">Kommentar</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3">War in Jylls <br>Hand.</td><td class="row3"> </td></tr></table>

<table cellpadding="3" cellspacing="1" class="forumline"><tr><th></th><th>11</th><th>12</th><th>13</th><th>14</th><th>15</th><th>16</th><th>17</th><th>18</th><th>19</th><th>20</th></tr><tr><td class="row3">Feuerechse</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Bronze Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Beige Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Silber Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Kupfer Bild[/align]</td><td class="row3">[align=center]Bild<br>Ei[/align]</td></tr><tr><td class="row2">Name</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">unbekannt</td><td class="row2">Zeter</td><td class="row2">unbekannt</td></tr><tr><td class="row3">Besitzer</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Niemand</td><td class="row3">Tirsa</td><td class="row3">Niemand</td></tr><tr><td class="row2">Spieler</td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2"> </td><td class="row2">Carni</td><td class="row2"> </td></tr><tr><td class="row3">Kommentar</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3">weiche <br>Schale. <br>Nicht <br>wählbar.</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td><td class="row3">weiche <br>Schale. <br>Nicht <br>wählbar.</td><td class="row3"> </td><td class="row3">weiche <br>Schale. <br>Nicht <br>wählbar.</td><td class="row3"> </td><td class="row3"> </td></tr></table>



]
Bild
GPX+ - Squiby - DC-Bingo-Liste - Silvi's Lair
West Weyr Signatur
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kelpex (TBD)
Slith
Raal & Skrill
I'xion (TBD)
Lumith
Nebencharaktere

Benutzeravatar
Carni
Moderator-Drache
Moderator-Drache
Beiträge: 200
Alter: 33
Registriert: So 09 Dez, 2007 00:00

#27 Beitragvon Carni » So 25 Jan, 2009 17:59

Tirsa nickte mit einem sachten Lächeln zu K'ryan, beinahe ein wenig Erstaunt über die Zurückhaltung, die die Kandidaten an den Tag legten. Bewundernswert... andererseits, wenn man sich so dieses nachtblaue ausgewachsene Exemplar ansah... Da war sie schon dankbar nur diese eine Kupferne abbekommen zu haben. Mehr als dankbar. So ein Monster wie Siiry wollte sie sicher nicht haben, wobei die kleine Kupferne auf ihrem Arm langsam begann wieder etwas munterer zu werden.

Immerhin war G'ems gegangen, da konnte sie sich etwas entspannen, zu Schiran nickte sie nur, sie wäre zwar sanfter vorgegangen, aber in Anbetracht der Tatsache, dass die Echsen jeden Moment schlüpfen konnten war es wohl besser so. Hauptsache diese seltsam gefärbten Dinger kamen nicht in falsche Hände... Ganz offensichtlich waren die beiden Kupferfarbenen nicht die letzte Überraschung gewesen, denn auf Jylls Ausruf hin erspähte Tirsa rasch zwei frisch geschlüpfte Feuerechsen deren Farbe... nun ja... Ohne Farbe konnte man die sicher nicht als normal durchgehen lassen... "Sieht fast aus wie Silber..." murmelte sie zu dem Silbernen Tierchen, dass Jyll kurzerhand zu Sassyra verfrachtete. Das kleinere Exemplar wusste offenbar ganz genau, dass es lieber zu der anderen Kandidatin wollte. Faszinierend. Und ein ziemliches Chaos, dank dieser dunkelblauen Echse... Kurz bekam K'ryan einen leicht vorwurfsvollen Blick zu spüren, ehe sich Tirsa wieder dem Geschehen widmete. Schlaue Kupferne, K'ryan war offensichtlich bereits mit einer Echse überfordert, da musste diese sich nicht auch noch einen Schwarm anschaffen.

Zeter, auf Tirsas Arm hockend, die Flügel zur Balance ausgestreckt, stellte sich auf die Hinterbeine und ließ lautes Anfeuerungsgeschrei hören. Anfeuerungsgeschrei für die andere Kupferne, nicht für Siiry. Ihr Gekreisch mischte sich für einen Augenblick in das allgemeine Chaos bis sie schließlich des blaugrünen Geschöpfs gewahr wurde, dass Jyll gerade auf den Boden gesetzt hatte. Arme Kreatur! Ein fragendes Zirpen kam aus ihrem kupfernen Mäulchen, dann schoss sie etwas behäbig von Tirsas Arm um den Neuankömmling mit lautem Gezeter in die Hackordnung einzuweisen.

"Was zum- Faranth, du kleines Monster!" rief Tirsa, versuchte ihre Kupferne zu packen und das Kleine vor ihr zu retten. Sie bekam allerdings die falsche Feuerechse zu packen, die ihr kräftig in die Finger biss, kratzte und um sich trat. Hunger hatte sie, jawohl! Spätestens jetzt war das Chaos perfekt, auch wenn Zeter sich unter lautem Geschimpf auf Tirsas Schulter zurückzog um von dort aus die kleinere Grünblaue Echse anzufunkeln. "Autsch! Verdammt! Ich will dir doch nur helfen! Da, friss das, nicht mich!", fluchte Tirsa, der Echse ein Stück Fleisch zusteckend ehe sie überhaupt begriff was sie gerade getan hatte. Aber da war es auch schon zu spät. Die kleine Viridian gurgelte glücklich und schlang das Fleisch herunter, sofort das Mäulchen mit gierigem Gekreisch wieder aufreißend. Tirsa musste sie wohl oderr übel füttern und behalten wenn sie nicht aufgefressen werden wollte. Die Kupferne auf ihrer Schulter nahm ihr das allerdings ziemlich übel und hackte fauchend auf ihr Ohr ein. Sie war die Nummer Eins! Nicht dieses hässliche Etwas!

Delicath in ihrer Ecke seufzte bloß und sah zu, dass sie möglichst viel Abstand zu den kleinen Monstren hielt. In Anbetracht des Lärms in ihrem Weyr verhielt sie sich überraschend ruhig und entspannt, beinahe desinteressiert. Früher oder später würde wieder Ruhe einkehren, dessen war sie sich sicher.

[hr]


Neuerliches Flügelrauschen kündigte die Ankuft eines Drachen an, kaum hörbar über dem allgemeinen Lärm, allerdings war es nicht Jewelth der auf dem Vorsprung landete sondern eine Grüne, die nur kurz ihre Reiterin absetzte und sofort wieder in die Lüfte sprang um sich von dem schrecklichen Lärm schnell zu entfernen.

"Okay, wer von euch ist dafürr verantwortlich?" fauchte eine Frauenstimme aus Richtung des Vorsprungs, noch ehe die dazugehörende Person in Sichtweite kam. Raina war ganz offensichtlich ziemlich wütend, das mochte allerdings an der grünen Feuerechse liegen, die sich in ihr Haar gekrallt hatte und versuchte sie durch den Eingang zu ziehen. Eine zweite, blaue Echse, versuchte unterdessen mit unbeteiligtem Gesichtsausdruck rasch auf K'ryans Schulter zu segeln. "Beruhig dich, Xara..." grummelte die junge Reiterin, ohne den erwünschten Erfolg.


"RUHE SAGE ICH!" fuhr ihre Stimme plötzlich durch die Luft, beißend wie ein Peitschenhieb, woraufhin die Grüne erstarrte, halb gefangen in ihren Haaren. Auch Tirsas Kupferne erstarrte mitten in der Bewegung, die rot glühenden Augen erschrocken auf den brüllenden Menschen gerichtet. Rainas Augen unterdessen suchten und fanden K'ryan, den vermeintlichen Übeltäter und ihr stechender Blick grub sich in seinen bevor ihre Augen herumschwangen und Siiry ins Auge fassten. Sie hatte schon immer gefunden, dass K'ryan ihr viel zu viel durchgehen ließ. Raina war da nicht so. Und wenn Siiry weiterhin bei K'ryan leben wollte, dann würde sie bald lernen müssen sich zu benehmen. "SIIRY! Lass die Kleine in Ruhe und geh mit Coax spielen! Sofort!", fauchte die kleine Person, deren blaue Feuerechse vor Entsetzen plötzlich sehr grau wurde und hektisch versuchte den Kurs zu ändern - bloß weg von K'ryan!



((Fürs Protokoll - die Viridian wird Mordio getauft sobald Tirsa dazu kommt ^^))
BildBild
BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Ragnorena
erwachsener Drache
erwachsener Drache
Beiträge: 1365
Alter: 31
Registriert: Mo 21 Feb, 2005 12:16
Wohnort: Dimar

#28 Beitragvon Ragnorena » So 25 Jan, 2009 20:16

Nevyr hatte sich, um dem ganzen Tumult etwas aus dem Weg zu gehen, an eine Wand gestellt und betrachtete weiterhin das Ei.
Als dann weitere, sonderbar gefärbte Echsen schlüpften, fragte sich Nevyr, welche Erklärung sich Tirsa für die einfallen lassen würde. Beim einen war man sich ja nichtmal sicher, ob man sie nun als grün oder als blau bezeichnen sollte, und die anderen beiden unterschieden sich zu deutlich von normal gefärbten Feuerechsen. Er beneidete die Mädchen beinahe, dass sie solch aussergewöhnlichen Echsen bekamen. Aber halt, sein Ei war ja noch gar nicht geschlüpft!
Als wäre sein Gedanke ein Stichwort gewesen, platze die Eischale an einem Ende plötzlich aus. ein Paar bronzefarbene Hinterbeine hatten sich ihren Weg ins Freie gebahnt. Aber auch nur die Beine, der Rest der Echse steckte noch in dem Ei. Strampelnd versuchte sich das kleine Wesen zu befreien und brach das andere Ende der Eischale auf.
Nevyr musste aufpassen, dass ihm das Ei durch die heftigen Bewegungen der Echse nicht aus der Hand fiel.
Mit einem letzten Ruck befreite sich die Echse schliesslich und kletterte auf Nevyrs Handrücken. Die Flügel zusammengefaltet, noch über und über mit Eiweiss bedeckt, starrte das Tier Nevyr aus rot glühenden Augen an. Auf seinem Kopf klebte noch ein Stück Schale. Vorsichtig versuchte Nevyr, es zu entfernen, musste jedoch schnell die Hand zurückziehen, da der Kleine Anstalten machte, danach zu schnappen.
Vorwurfsvoll fiebte die Feuerechse und legte den Kopf schräg zur Seite.
Wo blieb nur das Futter? Schliesslich hatte er Hunger! Einen Bronzenen liess man doch nicht so lange warten!

Auf dem Tisch, nicht weit von ihm, entdeckte Nevyr etwas Fleisch. Er schritt langsam, den Arm möglichst nicht bewegend, zu dem Tisch und nahm sich ein kleines Stück Fleisch, um es dem Bronzenen vor die Nase zu halten.
Zaghaft schnupperte die Feuerechse daran - und schnappte gierig danach. Ohne auch nur einmal darauf herumgekaut zu haben, schluckte sie das Fleischstück hinunter, nur um gleich darauf nach noch mehr zu verlangen.
So verbrachte Nevyr die nächsten Minuten damit, den Bronzenen zu füttern, bis dieser schliesslich genug hatte. Mit einem zufriedenen Gurren wechselte seine Augenfarbe zu einem Gemisch aus blau und grün. Die Echse kletterte an Nevyrs Jacke seinen Arm hinauf und machte es sich auf seiner Schulter bequem, wo er nach wenigen Augenblicken einschlief. Der ganze Lärm um ihn herum schien ihn nicht weiter zu stören...

Als dann plötzlich eine weitere Person im Weyr stand, war das Chaos komplett. Nevyr musste bei der schneidenden Stimme zusammenzucken, und seine Feuerechse schreckte quickend aus dem Schlaf, die Augen ein Wirbel aus gelb, rot und weiss.

Die Frau schein auf den ersten Blick ziemlich klein, aber was ihr an Grösse fehlte schien ihr Temprament wieder wett zu machen - und ihre Stimme. Sie herrschte die anderen Echsen in einem Ton an, der absolut keinen Widerspruch duldete.
Die bronzene Feuerechse auf Nevyrs Schulter hatte sich aufgesetzt, die Flügel halb ausgebreitet und der Schwanz nevös hin und her zuckend. Nein, die Frau mochte er nicht. Sie war ihm eindeutig zu laut...


[ooc: Nevyr wird seine Echse Fero nennen (hab ich von Eisen abgeleitet... xD Nevyr= Schmied= bronzene Echse = Eisen = Fero). Raina kommt mir vor wie Lois aus "Malcolm mittendrin", wenn sie wütend ist :D)
Zuletzt geändert von Ragnorena am Di 27 Jan, 2009 11:17, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Temeraire
Alpha's rechte Klaue
Alpha's rechte Klaue
Beiträge: 748
Alter: 32
Registriert: Sa 11 Aug, 2007 22:18
Wohnort: Uster/Mönchaltorf

#29 Beitragvon Temeraire » So 25 Jan, 2009 23:08

Sassyra sah zu Elrona. Obwohl sie sich anstrengte etwas zu verstehen was die Leute hier sagten, es gelang ihr nicht sonderlich gut. Ihr Herz schlug ihr bis zum Hals. Eine Feuerechse zu haben... das währe ja schon super toll Dachte sie verträumt und sah wie sich Nevyr ein Ei holte. Das sah so leicht aus.. Eine laute Männerstimme liess sie schliesslich zusammenzucken. Sie sah nur, wie ein Mann mit Elrona sprach und sie Richtung Eier schickte.

Als Sassyra dann auch noch hörte das man nur zugreifen durfte, kam sie um ein grosses Grinsen nicht herum. Sie wollte, aber ihr Körper bewegte sich nicht vom Fleck. Fast wie auf Komando war da die Hölle los. Ein durcheinander von Geräuschen und Stimmen. Sassyra war überwältigt von all dem das sie einfach lachen musste. Das ganze war einfach zu komisch. Ehe sie es sich versah hielt ihr eine Frau mit dunklem Haar eine kleine Echse hin. Fast erstarrt blickte sie dem kleinen Geschöpf in die Augen, ehe es sich aus den Händen entwand die es fest hielten und etwas unsicher im Flug zu Elrona zu segelte. Kurz war Sassyra etwas Entäuscht. Dieses Geschöpf wollte sie nicht.. Schade, zumindest bis man ihr ein anderes, fast weisses, schimmerndes Exemplar vor die Nase hielt. Sassyra schaute in dessen Augen. Der Kopf legte sich verwirrt zur Seite. Das war einfach zu viel. Sie streckte langsam die Hände aus. ,,Der ist ja süüüs", brachte sie breit lächelnd raus und nahm den Kleinen in die Hände. Sie starrte in seine Augen und lächelte wie ein Kleinkind über Erdbeeren. ,,Hallo du..", Sagte sie. Die grünlichen Augen der Silber schimmernden Feuerechse legte den Kopf nun auf die andere Seite.
Erneut brach ein Chaos aus, das Sassyra nur am Rande mitbekam. Was soll ich den jetzt machen????? Dachte sie verzweifelt. Sie erblickte Nevyr der gerade seine Feuerechse fütterte. Keine schlechte Idee Dachte sie. Vorsichtig um ihren kleinen Schlüpfling nicht zu erschrecken trat sie zum Tisch, wo sich Futter anbot. Langsam nahm sie etwas davon und hielt es dem Silberling hin. Zuerst wurde prüfend daran geschnuppert, dann wurde es sofort geschnappt. ,,Langsam". Sassyra und setzte sich vorsichtig auf den Boden und fütterte den Kleinen, bis er kein Stück mehr annahm. Dann rollte sich der Silberling in ihrem Schoss zusammen und schien zu schlafen. Sachte strich Sassyra über den kleinen Körper. In all der Konzentration mit dem Futter hatte sie ihre Umgebung ganz vergessen. Nun blickte sie auf und sah sich um. Das Durcheinander hatte sich nicht verändert. Noch immer herschte ein gewisses Chaos. Sassyra lächelte. Zumindest war hier anscheinend immer schön was los. Dazu betrachtete sie noch die etwas ungewöhnlich gefärbten Echsen. Solche Farben.. das hab ich noch nie gesehn.. Dachte sie und studierte kurz über das Grün-Blau ehe sie wieder zu Ihrem kleinen Schlüfling blickte. Wobei ich sowas ja auch noch nie gesehn habe Sie seufzte zufrieden. Ich sollte dir noch einen Namen geben... hmmm..... Sassyra sah sich den Kleinen genau an. Wie sollte der Silberling den geissen.. Certhia... ja genau.. Certhia das ist nun dein Name
Bild1. offizieller Leu-Fanclub!
BildBild

Benutzeravatar
Magan
weiser Drache
weiser Drache
Beiträge: 2605
Alter: 34
Registriert: Fr 04 Mär, 2005 21:32

#30 Beitragvon Magan » Sa 31 Jan, 2009 00:42

Elrona war immer noch mit ihrem Ei beschäftig, als sie etwas weiß-graues schwankend auf sich zu flattern sah.
„Ähm… nein du willst doch nicht zu mir? Hej halt Moment warte…ich habe doch keine Hand frei!“, stotterte Elrona erschrocken. Aus irgendeinem Grund schien das kleine kurz zu zögern, gerade lang genug, dass Elrona das Ei sicher in eine Hand legen konnte.
Vorsichtig streckte sie nun einen Arm aus. Ihre Hand Zitterte leicht.
Will es wirklich zu mir? Wieso den? Was habe ich den an mir? Du wirst bei mir nicht glücklich. Gehe doch zu jemand anderem…, dachte Elrona bei sich, doch ihre Gedanken wurden unterbrochen denn der kleine Schlüpfling landete heftig Schwankend auf ihren Arm und kletterte weiter auf ihre Schulter.
Elrona musste Kichern, da die Feuerechse sie dabei kitzelte. Doch sie war auch einen Augenblick zu verwirrt um überhaupt zu begreifen, dass sie gerade eine Feuerechse auf der Schulter hocken hatte. Erst Schirans Räusper holte sie in die Wirklichkeit zurück.

„Das sage ich doch die ganze Zeit. Mit den Feuerechsen stimmt etwas nicht und wer weiß ob sich dieses Phänomen nicht noch ansteckend ist. Schaut euch mal diese beiden neuen Farben an. Ok dieser Silberne scheint ja noch normal zu sein, doch die Weiße erscheint mir jetzt schon kränklich. Ich will nun keine Panik verbreiten, aber eine genauere Überwachung wäre sehr wichtig. Ich biete mich da sehr gerne an.“, sagte Schiran mit einem großen Entosiasmus.
„Sie sind nicht Krank und MEINE Feuerechse erst recht nicht!“, sagte Elrona laut, doch im nächsten Augenblick schämte sie sich dafür. Der Kleine hatte auf ihren Ausbruch ängstlich reagiert und begann schon mit den Flügeln zu flattern. Oh bitte verlass mich nicht, dachte Elrona flehend. Zum Glück schien sich die beige Feuerechse wieder zu beruhigen.
Habe ich gerade wirklich diese Feuerechse als meine Bezeichnet, wurde Elrona auf einmal mit einem Schreck bewusst…

Der Kleine war zufrieden mit seiner Wahl. Das Mädchen schien ab und zu laut zu sein, aber hier war es für ihn sehr gemütlich. Nur diese komischen langen Teile nervten ihn etwas. Er musste sogar niesen, als in eins dieser langen dünnen Teile an seiner Nase kitzelte. Wütend schnappte und zog er daran, doch dieses große Lebewesen schien einen Protest von sich zu geben. Erschrocken lies er von den langen Teilen, die sowieso nach Nichts schmeckten ab. Das Mädchen sollte sich nicht beschweren und ihn lieber Füttern. Erwartungsvoll Zirpte es das Mädchen an. Er hatte immer noch sehr großen Hunger und es war schwer genug für ihn gewesen aus der Schalle zu kommen. Frustriert begann er an etwas zu Kauen, was ihn an Fleisch erinnerte

„Au, au, au, helft mir doch! Es beißt mir gleich das Ohr ab“, jammerte Elrona ganz leise. Sie hatte gemerkt, wie die kleine Feuerechse zurückgezuckt war als sie kurz aufschrie. Elrona war einfach nur so erstaunt gewesen das diese zu ihr gekommen war. Als die Feuerechse dann noch an ihren Harren zog war sie viel zu Erstaunt gewesen um richtig zu reagieren. Andererseits brachte sie dieser kleine Schmerz auch wieder in die wirkliche Welt zurück. Elrona spürte auf einmal einen Hunger in sich und sie glaubte zu wissen warum sie so empfand.

Vorsichtig ging Elrona zum Tisch mit dem Essen hinüber, wo die anderen Kandidaten schon standen.
„Ach, nun hör auf mir mein Ohr rumzukauen, bald ist nichts mehr von ihm Übrig“, sagte Elrona leicht schmunzelnd. Auch wenn das Zwicken ihr mittlerweile schon weh tat und ihr Ohrläppchen leicht blutete, so war sie nun richtig froh eine eigene Feuerechse zu haben.
Behutsam legte sie das Ei auf den Tisch und nahm sich das dort liegende Fleisch.
„Es tut mir leid werte Tirsa, aber ich muss mich mal von eurem Fleisch bedienen, sonst beißt mir das kleine bald das Ohr ab“, sagte Elrona entschuldigend zu der Goldreiterin und bot ihrer jungen Feuerechse das Fleisch an. Grierig beugte sich die junge Feuerechse vor so das Elrona sie endlich genauer betrachten konnte. Sie hatte eindeutig einen weißgelblichen Haut, doch an einigen Stellen vor allem beim Köpfchen und Rücken ging die Farbe mehr ins graue. Alles in allem Fand Elrona, dass ihre Feuerechse die hübscheste von allen war. Elrona fand ihre Feuerechse einfach nur süß.
Die Fütterung dauerte nicht so lange wie bei den anderen Schlüpflingen, doch Elrona begann sich zu fragen wie das ganze Fleisch in so ein kleines Teil passte. Endlich schien der Kleine genug zu haben und machte sich es sich mit einem zufriedenen Zirpen auf Elronas Schulter bequem. Seine Augen hatten mittlerweile einen zufriedenen Grünton angenommen und es dauerte nicht lange bis der Kleine eingeschlafen war.
„Und was mache ich nun mit dem zweiten Ei“, fragte Elrona die Anderen. Es schien ihr nicht gut nun zwei Feuerechsen zu fordern und sie wollte sich auch nicht übernehmen. Mittlerweile hielt sie das Ei wieder ihn ihren Händen.

(Elrona wird den Beigen später Kawaii nennen, nachdem sie über dieses Wort in alten Schriften gestolpert ist.
Habe nun nichts weiter zu dem Ei in Elronas Hand geschrieben, ich denke mal das es die Zufallsnummer mit dem Zweiten Schlüpfling sein wird)
Bild


Zurück zu „Das Weyrfelsmassiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast